The Prince London: Der vielleicht blumigste Pub der Stadt

Michi
2. Juli 2019
24 Bewertungen

The Prince in Londons noch relativ neuem Viertel Earl’s Court vereint drei Bars und vier Restaurants unter einem Dach. Es gibt viele Sitz- und Stehplätze, Musik und ein einmalig gestaltetes Interieur. Wenn mal Kontrast zu Londons traditionellen, urigen Pubs braucht, dann seid ihr im The Prince genau richtig!

The Prince London ist der perfekte Ort um mit Freunden zusammenzukommen

Von Mittags bis Nachts, im The Prince London erwarten euch stets eine breite Auswahl an leckeren Drinks, ein Speise-Angebot, bei dem definitiv alle von euch fündig werden, gute Musik und eine ausgelassene, fröhliche Atmosphäre.

Das Zentrum der Location ist eine Art Biergarten, der von verschiedenen Restaurants flankiert wird. Zusätzlich gibt es im Außenbereich eine große Bar; eine weitere im Pub unmittelbar vor dem Außenbereich und noch eine im ersten Obergeschoss. Wie in den meisten Pubs in Londons ist Self-Service angesagt, ihr holt euch also eure Getränke selbst und nehmt dann Platz. Um’s abräumen kümmern sich jedoch Service-Mitarbeiter.

Das Konzept des The Prince London

Kurz lässt sich das The Prince folgendermaßen beschreiben: Einfache Idee, brillante Umsetzung. Die Macher des The Prince haben kurzerhand vier aneinander angrenzende Gebäude gekauft und diese restauriert. Die alte Terrasse wurde mit einem komplett bewegbaren elektrischem Schiebedach versehen, sodass man sowohl bei gutem, als auch bei schlechtem Wetter das Gefühl hat draußen zu sitzen – selbstverständlich mit wahlweise Heizung im Winter und Klimaanlage im Sommer.

Der Sommergarten macht dem Namen “Garten” alle Ehre: er ist komplett mit Pflanzen durchzogen – zwischen den Tischen, an den Wänden, an der Decke und an den Geländern der Treppen und Podeste. überall fällt der Blick auf sattes Grün und bunte Blumen. Dass es sich um Kunstpflanzen handelt, tut der Atmosphäre übrigens jedoch keinen Abbruch; alles erscheint sehr natürlich und ansehnlich. Das The Prince bietet sich mit all seinen Möglichkeiten gleichermaßen als Location für ein romantisches Date, aber auch für einen Abend mit vielen Freunden.

Speisen und Getränke: Das kulinarische Angebot des The Prince London

Wie bereits erwähnt wird hier jeder auf seine Kosten kommen. Gerade was die Getränke anbelangt merkt man, dass das The Prince gerade etwas für die warmen Monate des Jahres ist: Die Getränkekarte bietet alles was das Herz begehrt: Bier, Wein, Softdrinks, Cocktails, Longdrinks und alle möglichen Spirituosen.

Was uns ein besonderes Sommer-Feeling beschert hat sind die sogenannten Botanicals: leckere (alkoholische) auf pflanzlichen Zutaten basierende Drinks, die der Inbegriff von Frische sind.
Im Folgenden haben wir euch einmal kurz zusammengestellt, was ihr speisetechnisch vom The Prince Pub in London erwarten könnt:

  • Homeslice​: Frische, handgemachte Steinofenpizza mit ausschließlich frischen Zutaten. Die Hälfte des Menüs ist vegetarisch und es gibt bisher zwei vegane Alternativen. Ihr könnt die Pizza pro Stück bestellen, oder, wenn ihr mit mehreren Leuten unterwegs seid, euch eine Pizza mit 50cm Durchmesser teilen.
  • Jefferies​: Chicken, Chicken, Chicken! Ob in Form von Filet, Burger oder Wings, bei Jefferies werden sich die Geflügel-Liebhaber unter euch vorkommen wie im Himmel. Ganz frisch paniert und gebraten oder gegrillt wird euch das Hühnchen auf der Zunge zergehen.
  • Patty & Bun: ​Die Burger-Profis von Patty & Bun gehören zu den Burger-Geheimtipps in London. Und das mit Recht: Es wird nur Fleisch von freilaufenden Tieren verwendet und die ausgefallenen Burgerkreationen, insbesondere der berühmte ​Ari-Gold Cheeseburger mit Rosmarin Pommes, sind ein einmaliges Geschmackserlebnis.
  • Edu: ​Hier bekommt ihr spanische Delikatessen mit besonderem Pfiff – Tacos, Tapas, Burritos und Kroketten sind nur eine kleine Auswahl der hervorragenden Speisekarte von Edu; was könnte man noch mehr wollen?

Mein Fazit

Egal wie voll euer Programm für London schon ist – tut euch selbst den Gefallen und stattet dem The Prince London einen Besuch ab, selbst wenn es nur für einen Drink ist. Die gute Laune der Gäste und des Personals ist ansteckend und ihr bekommt eine einmalige Location inmitten Londons geboten.

Es kann, gerade am Wochenende, mitunter sehr voll werden! Wenn ihr also mit einer größeren Gruppe kommt und sitzen wollt, empfehlen wir euch einen Tisch zu reservieren. Dazu könnt ihr am besten das ​Formular​ auf der Website nutzen.

Wie kommt ihr zum The Prince London?

The Prince ist in Londons kleinem Viertel Earl’s Court, das südlich von Kensington und östlich von Hammersmith liegt. Es bietet sich damit perfekt als Tagesabschluss nach einer Museumstour in South Kensington oder einem entspannten Tag im Hyde Park an.

Adresse:

The Prince
14 Lillie Rd, London, SW6 1TT

Anfahrt:

  • Earl’s Court: District Line // Piccadilly Line
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Infos OK
Einloggen Registrieren

myLDN – dein London-Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myLDN einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myLDN deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myLDN – dein London-Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myLDN, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine London-Reise online zu planen!