MEIN TIPP Noch mehr Lieblingsspots und -Tipps findet ihr in unserem London-Reiseführer.
Schaut ihn euch hier an! 📖

Die Wachsfiguren im Madame Tussauds London gehören sicherlich zu den meistfotografierten Objekten in London. In der interaktiven Ausstellung könnt ihr berühmten Politikern, Sportlern und Promis ganz nahe kommen. Fotografieren ist ausdrücklich erwünscht. Neben den Stars und Sternchen zum Anfassen gibt es auch sogenannte Experiences, in denen ihr selbst Abenteuer erleben könnt, zum Beispiel in der Welt von Sherlock Holmes.

Die Geschichte hinter Madame Tussauds Ausstellung

Es gibt heute eine Reihe von Madame Tussauds Ausstellungen, zum Beispiel in Berlin, Amsterdam, New York und Hong Kong. Die Ursprünge von Madame Tussaud’s jedoch liegen in London. Marie Tussaud lernte von ihrem Onkel das Herstellen von Wachsfiguren schon mit 17 Jahren und stellte später die Figuren, die sie von ihrem Onkel erbte, in einer Wanderausstellung in Großbritannien aus. Darunter befanden sich beispielsweise prominente Opfer der französischen Revolution. Schließlich gründete sie 1835 zusammen mit Ihren Söhnen das erste Museum in der Baker Street. 1928 wurde das Madame Tussauds mit einem Kino nach einem Brand wiedereröffnet. Leider wurden auch im 2. Weltkrieg einige der historischen Stücke beschädigt. Danach wurde beständig an der Weiterentwicklung und am Ausbau der Ausstellung gearbeitet, was schließlich zu den zahlreichen Ausstellungen weltweit führte. Die Wachsfiguren sehen den echten Menschen wirklich täuschend ähnlich!

Marie Tussaud London

Madame Tussauds London – Die Figuren

Die Herstellung der Wachsfiguren ist ein interessanter Prozess, den ich euch hier nicht vorweg nehmen will. Bei Madame Tussaud’s könnt ihr euch nämlich die Erstellung einer Wachsfigur auch anschauen. Eins kann ich euch schon verraten, es ist sehr aufwendig! Die Wachsfiguren im Madame Tussaud’s werden auch von Zeit zu Zeit ausgetauscht, sodass die Ausstellung nie langweilig wird, auch wenn wenn man sie zum dritten Mal besucht.

Die Ausstellung zeigt immer sowohl internationale als auch lokale Stars und Sternchen. Einige international berühmte Persönlichkeiten sind in mehreren Madame Tussaud’s Ausstellungen auf der ganzen Welt zu sehen, dazu gehören vor allem World Leaders und kulturelle Persönlichkeiten. Eddy Redmayne und die Royal Family aber könnt ihr nur in London bestaunen.

Diese Wachsfiguren erwarten euch in London

Klar, in London dürfen die Royals natürlich nicht fehlen. Queen Elizabeth II, Charles, William, Kate und Harry sind alle lebensgroß im Madame Tussaud’s anzutreffen. Wer sich darauf freut, auch den royalen Nachwuchs hier anzutreffen, den muss ich leider enttäuschen. Nur bereits ausgewachsene Menschen bekommen eine Wachsfigur. Alle paar Jahre ändert sich dann . Wer weiß, bald gesellt sich vielleicht auch Meghan Markle dazu? 😉

Das Wachsfigurenkabinett ist thematisch in verschiedene Bereiche unterteilt. Ihr seht einflussreiche Politiker aus aller Welt, wie beispielsweise Nelson Mandela, Donald Trump und natürlich die Britischen Politiker Theresa May und Boris Johnson.
In der Party Area trefft ihr Dame Helen Mirren auf dem roten Teppich. Sie ist eine Schauspiel-Ikone und zu ihrem 70. Geburtstag im Jahr 2015 wurden alle drei Figuren ausgestellt, die es von ihr gibt.
Ich will mich nicht auf einzelne Figuren festnageln lassen, die ihr dort antreffen werdet, denn die Ausstellung verändert sich sehr schnell. Ich kann euch aber berichten, wem ich dort schon alles begegnet bin: Musikern wie zum Beispiel Michael Jackson, Freddy Mercury, Madonna, One Direction und meiner Lieblingssängerin Adele. In der Culture Area warten Größen der Wissenschaft wie Steven Hawking und Albert Einstein auf euch.
Für Star Wars Fans ist der Besuch bei Madame Tussaud’s ein Muss, denn dort könnt ihr an Bord des Millennium Falcon die Helden der Star Wars Episoden I bis IV treffen. Darth Vader, R2-D2 und viele weitere  sind natürlich auch dabei.
Auch die ersten YouTube Stars haben es schon geschafft, eine Wachsfigur im Madame Tussaud’s zu bekommen. Die in England berühmten YouTuber Zoe Sugg und Alfie Deyes sind in ihrem Vlog-Studio, also ihrem Schlafzimmer, anzutreffen.

Bei Madame Tussaud’s gibt es noch mehr zu sehen

Den Spirit of London Ride gibt es schon länger bei Madame Tussaud’s zu sehen. Es erinnert mich ein bisschen an eine Geisterbahn, nur dass man traditionell natürlich in einem Black Cab durch die Geschichte Londons unterwegs ist. Ich finde es immer gut, ein bisschen über die Geschichte zu lernen, man fährt vom Mittelalter bis ins London der 1980er Jahre.
Meiner Meinung nach das coolste Event ist der Marvel Film im 4D-Kino. Marvel Fans wird hier das Herz aufgehen und auch Fans des 4D Kinos werden begeistert sein, das dürft ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen. Ich will nicht zu viel über den Film verraten, lasst euch einfach überraschen. Auf jeden Fall ist die London-spezifische Story super und perfekt auf das 4D Kino abgestimmt 😉
Neu dazugekommen in London ist die Sherlock Holmes Experience. Es ist eine Art interaktives Schauspiel, bei dem man sich selbst auf die Suche nach dem verschwundenen Sherlock Holmes begibt. Dabei wird man von Schauspielern durch die verschiedenen Stationen der Story geleitet. Bei meinem nächsten Besuch will ich mir das unbedingt anschauen! Die Sherlock Holmes Experience muss immer separat zum Ticket dazu gebucht werden. Das könnt ihr nur vor Ort an der Museumskasse machen.

Tickets für Madame Tussauds London kaufen

Mit dem Explorer Pass erhaltet ihr freien Eintritt in das Madame Tussaud’s!

Ich war selbst schon mehrmals im Madame Tussaud’s in London und auch jedes Mal wenn man draußen vorbeiläuft sieht man die lange Schlange vor dem Eingang. Das Wachsfigurenkabinett ist einfach extrem beliebt (klar, es ist auch super gut 😉 und deshalb immer gut besucht. Wenn ihr nicht 2 Stunden vor dem Eingang warten wollt, dann empfehle ich euch dringend, ein Vorzugsticket online zu kaufen. Es lohnt sich wirklich, denn ihr werdet euch nur ärgern, wenn ihr kostbare Zeit in London wartend in einer Schlange stehen müsst. Es gibt am Eingang verschiedene Tore, die für verschiedene Tickets bestimmt sind. Vor dem Tor für das Vorzugsticket gibt es keine Schlange, ihr kommt super schnell rein!

Wenn ihr noch weitere Attraktionen besuchen wollt, könnten auch die folgenden Kombitickets für euch interessant sein. Eine Bootsfahrt auf der Themse lege ich euch wirklich ans Herz, die gehört zu einem London Besuch einfach dazu und ist eine entspannte Abwechslung zwischen den Sightseeing-Aktivitäten, bei denen man ziemlich viel zu Fuß unterwegs ist.

Madame Tussaud’s London Tickets

Madame Tussauds london tickets

Madame Tussauds London Preise

Madame Tussauds London Kombi Ticket

Neu hinzugekommen!

Vorteile
  • 19% Rabatt auf den Eintrittspreis vor Ort
  • Keine Warteschlange
  • Kombi-Ticket: Zwei beliebte Attraktionen
  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • 3-in-1-Ticket
  • Günstigste Option, um alle 3 zu sehen
Preis

ab 33,30 Euro

ab 61,50 Euro

ab 58,50 Euro

So kommt ihr zu Madame Tussaud’s

Madame Tussaud’s könnt ihr aufgrund der zentralen Lage super mit den Öffentlichen erreichen.

  • Underground: Baker Street Station (Linien Bakerloo, Circle, Jubilee, Metropolitan und Hammersmith)
  • Bus: Die Linien 13, 18, 27, 30, 74, 82, 113, 139, 189, 205, 274 und 453 halten an oder in der Nähe von Madame Tussaud’s.
  • Zug: Haltestelle Marylebone Station.

Was ist in der Nähe von Madame Tussaud’s London

Ganz in der Nähe und fußläufig zu erreichen ist das Sherlock Holmes Museum. Madame Tussaud’s London liegt außerdem neben dem Regent’s Park, der am anderen Ende den London Zoo beherbergt. Der Zoo ist ein super Ausflugsziel, wenn ihr mit Kindern in London seid. Mögt ihr lieber Shopping? In der entgegengesetzten Richtung kommt ihr zur Oxford Street, wo unter anderem das große Kaufhaus Selfridges zu finden ist. Mehr über Shopping in London lest ihr in unserem Guide:

Madame Tussaud's London
AdresseMarylebone Rd
Marylebone
London
NW1 5LR
ÖffnungszeitenMo - Fr: 10:00 -16:00 Uhr
Sa - So: 09:00 - 16:00 Uhr
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Shares

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Infos OK
Einloggen Registrieren

myLDN – dein London-Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myLDN einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myLDN deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myLDN – dein London-Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myLDN, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine London-Reise online zu planen!