MEIN TIPP Noch mehr Lieblingsspots und -Tipps findet ihr in unserem London-Reiseführer.
Schaut ihn euch hier an! 📖

Eine Reise mit Kindern in die wuselige Großstadt London mag für manchen erst einmal wenig verlockend klingen, doch hat London nicht nur auch, sondern besonders für Kinder eine Vielzahl an Attraktionen zu bieten. Das Angebot ist sogar so groß, dass ich im Folgenden die schönsten Orte, Aktivitäten und Veranstaltungen für euch und eure Kleinen zusammengefasst habe. Ich bin mir sicher, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist und wünsche euch viel Freude, London mit euren Kindern zu entdecken.

Tierischer Spaß – die schönsten Zoos für Kinder in London

Die meisten Kinder lieben Tiere und in London gibt es mehrere außergewöhnliche Orte, an denen die verschiedensten Exemplare der Tierwelt auf eure Kleinen warten.

ZSL London Zoo

Löwenehepaar schmust im ZSL Zoo London

Der ZSL London Zoo ist ein bisschen wie eine Oase in der Wüste – Mitten im Herzen von London, am Rande des Regent’s Park gelegen, erwartet euch eine atemberaubende Tierwelt mit über 700 verschiedenen Arten. Der 1847 eröffnete Zoo bietet täglich spannende, geführte Touren, sowie wunderbare, informative “Tiershows” und lockt zusätzlich mit verschiedenen Rabattaktionen. Kinder unter 3 Jahren müssen grundsätzlich keinen Eintritt zahlen und auch für die “Großen” sind Rabatte möglich, vor allem in Verbindung mit dem London Pass. Wenn ihr die Tickets einzeln kaufen möchtet, solltet ihr sie aber auch vorab online bestellen, da ihr dabei 10% spart.

London Zoo Tickets kaufen

Durch die innovativen und interaktiven Ausstellungen ist es garantiert ein Abenteuer für eure Kleinen und auch die Eltern können bestimmt etwas dazu lernen. Besonders schön finde ich, dass ein Großteil der Eintrittsgelder für das Erhaltungsprogramm für gefährdete Tierarten des Zoos eingesetzt wird. Alles in allem ein absolutes Muss bei einem London Besuch mit euren Kindern.

Noch nicht überzeugt? – Hier geht’s zu unserem detaillierten Artikel über den London Zoo.

  • Öffnungszeiten: 10.00 – 17.30 Uhr
  • Adresse: Regent’s Park, London, NW1 4RY, UK Tel:+44 020 7722 3333

SEA LIFE London Aquarium

Die Unterwasserwelt hat mich persönlich schon immer besonders fasziniert. Ich erinnere mich noch genau, wie beeindruckend ich als kleiner Junge die bedrohlichen Haie, die gigantischen Wale, aber auch die zierlichen Seepferdchen und friedlichen Schildkröten fand.

Im SEA LIFE London gibt es (zum Glück) keine Wale, aber dafür eine riesige Artenvielfalt, die nicht nur Kinder staunen lassen wird. Durch besonders kreative Aquarien-Konstruktionen lassen sich die verschiedensten Bewohner der Meere auf einzigartige Art und Weise erkunden und beobachten. Des Weiteren bietet das Aquarium fortlaufend spezielle Touren und Aktionen an. So gibt es z.B. das “Rainforest Adventure”, eine spezielle Aktion für Kinder, bei der sie durch interaktive und spielerische Art die Bewohner des Amazonas-Regenwaldes kennenlernen. Solltet ihr also bald eine London-Reise mit Kind planen, lohnt sich ein Besuch im SEA LIFE London auf jeden Fall. Für die angesprochenen Touren ist eventuell eine Reservierung nötig, die ihr z.B. hier vornehmen könnt.

Eintrittskarten für das SEA LIFE kaufen

  • Öffnungszeiten: an Wochentagen 10.00 Uhr – 18.00 Uhr, am Wochenenden 09:30 Uhr – 19.00 Uhr (letzter Einlass jeweils eine Stunde vorher)
  • Adresse: SEA LIFE London Aquarium, County Hall, Westminster Bridge Road, London, SE1 7PB

Battersea Park Children Zoo

Ein kleines Kind füttert ein Reh durch einen Zaun im Battersea Children Zoo in London

“Der perfekte Zoo für kleine Entdecker” – so lockt der Battersea Park Children’s Zoo seine Besucher und trifft damit voll ins Schwarze. Das Gelände des Zoos ist deutlich überschaubarer als das riesige Areal des London Zoos und in vielen Belangen auf die Bedürfnisse unserer Kleinen abgestimmt.

Gemeinsam mit erfahrenen Tierpflegern können die Kinder verschiedene Tiere hautnah erleben, streicheln und teilweise sogar bei der Fütterung helfen. Des Weiteren gibt es mehrere Spielplätze, Rastmöglichkeiten und kinderfreundliche Informationstafeln.

Die Eintrittspreise sind mit 9,5 Pfund für einen Erwachsenen, 7,5 Pfund für Kinder oder 31 Pfund für die ganze Familie ebenfalls sehr familienfreundlich.

Solltet ihr mit euren Kleinen in London mal eine Auszeit vom Großstadttrubel brauchen, ist der Battersea Park Children’s Zoo sicherlich eine tolle Option. Für die Eltern eine gute Möglichkeit, sich auf einem schönen Gelände zu entspannen und für die Kinder in London ein Abenteuer der besonderen Art.

  • Öffnungszeiten: Frühling/Sommer 10.00 Uhr – 17.30 Uhr, Herbst/Winter: 10.00 Uhr – 16.30 Uhr
  • Adresse: Battersea Park, Chelsea Bridge Gate, Battersea, London, SW11 4N

Noch mehr Ideen, was ihr mit euren Kindern in London erleben könnt, findet ihr hier:

Der neue Loving London Reiseführer

Loving London Reiseführer mit AppDu möchtest alle Informationen ausgedruckt mit nach London nehmen? Noch mehr Insiderspots, Pubs, Restaurants & Cafés findest du jetzt in unserem Loving London Reiseführer!

  • 27 Insider-Guides für über 40 Londoner Stadtteile
  • 13 Bestenlisten für Cafés, Tea-Time, Märkte, Touren uvm.
  • mit Stadtteil-Karten und offizieller U-Bahn-Map
  • unsere Budget-Tipps für die kleine Reisekasse
  • mit kostenloser App für iOS und Android

Spielwiesen und Parks für Kinder in London

Crystal Palace Park

Der Crystal Palace Park ist zwar nicht der größte, aber sicherlich einer der schönsten Parks in London. Viele kleine Seen, eine wunderbare Aussicht auf London und sogar eine Konzerthalle machen den Park zum idealen Ausflugsziel zum Entspannen. Für Kinder in London bietet der Park einige besonders spannende Attraktionen: So gibt es mitten im Park eine Vielzahl an lebensgroßen Nachbildungen von Dinosauriern, sowie ein großes Labyrinth, das jeder kostenlos betreten kann. Wer eine kleine Auszeit von der städtischen Unruhe sucht und einen tollen Blick auf London genießen möchte, ist hier goldrichtig.

Queens Park

Entspannung in einem historischen Ambiente verspricht der Queens Park im Herzen Londons. Der Park ist umgeben von restaurierten und super erhaltenen Gebäuden aus dem viktorianischen Zeitalter, was ihm ein besonderes Flair verleiht. Die schönen Grünflächen mit historischen Pavillons und tollen Baumalleen laden zum Bleiben ein und durch die gute Lage kommt ihr in kurzer Zeit vom Londoner Zentrum hierher. Für Kinder in London wird hier leider nichts Außergewöhnliches geboten, aber sie haben hier auf jeden Fall eine große Spielwiese, auf der sie sich austoben können. Für eine kurze Auszeit vom Stadtgeschehen definitiv empfehlenswert.

Kensington Gardens und Hyde Park

Hyde Park in London, tolle Spielwiesen für die Kleinen

Kensington Gardens im westlichen zentralen London, zusammen mit dem Hyde Park und anderen umliegenden Parks, ist nicht ohne Grund als die grüne Lunge Londons bekannt. Mit einer Gesamtfläche von über 1.000 Quadratmeter ist hier genug Spielwiese vorhanden, um die Kleinen sich mal richtig auspowern zu lassen . Des Weiteren gibt es in den königlichen Parkanlagen viele verschiedene Attraktionen zu bestaunen und zu besichtigen. Für unsere Kleinen besonders schön, ist sicherlich die Peter Pan-Statue in den Kensington Gardens. Einen ausführlichen Bericht über die Sehenswürdigkeiten dieses Parks findet ihr in unserem Artikel über den Hyde-Park.

Innerhalb des Hyde Parks gibt es zwei Spielplätze, die für Kinder in London besonders empfehlenswert sind:

Diana Memorial Playground

Dieser schöne Spielplatz wurde der berühmten Prinzessin Diana gewidmet und liegt nahe ihrer ehemaligen Residenz Kensington Palace. Ein großes Piratenschiff lädt die Kleinen zum Abenteuer ein und erinnert wieder an die Geschichten Peter Pans. Besonders schön finde ich die verschiedenen Schnitzereien, die dem Ort etwas Magisches geben und den Kindern offensichtlich gefallen.

Öffnungszeiten des Diana Memorial Playground:

  • April und September: 10.00 Uhr – 18.45 Uhr
  • Mai – August: 10.00 Uhr – 19.45 Uhr
  • März und früher Oktober: 10.00 Uhr – 17.45 Uhr
  • Februar und später Oktober: 10.00 Uhr – 16.45 Uhr
  • November – Januar: 10.00 Uhr – 15.45 Uhr

Hyde Park Playground

Südöstlich des riesigen Parkgeländes wartet ein weiterer besonders schöner Spielplatz für die Kinder in London. Mit Rutsche, Schaukel und verschiedenen Holzkonstruktionen gibt es alles, was den Kleinen Spaß macht. Persönlich gefällt mir dieser Spielplatz gut, weil alle Installationen ausschließlich aus Holz gefertigt sind und sich der Spielplatz dadurch ideal in die grüne und natürliche Umgebung einfügt.

Museen – Kultur für Klein und Groß in London

London ist die Stadt der Museen und bietet Kulturinteressierten ein wunderbares Angebot an Kunst, Geschichte und naturwissenschaftlichen Ausstellungen. Lest dazu gerne unseren ausführlichen Artikel zu den Museen in London.

Doch sind meiner Meinung nicht alle Museen für Kinder geeignet. So würde ich mit meinem 5-jährigen Neffen z.B. nicht ins Imperial War Museum oder ins Tate Art Museum gehen. Welches Museum sich für Kinder in London dagegen besser eignen würde, habe ich im Folgenden für euch zusammengestellt.

Natural History Museum

Das Natural History Museum in London könnte einigen Kindern direkt bekannt vorkommen, da es das Schwestermuseum des American Natural History Museum in New York ist, das unter anderem als Drehort für den beliebten Film “Nachts im Museum” diente. In dem Film werden die Ausstellungsstücke lebendig, womit die Realität leider nicht dienen kann. Dennoch werden die vielfältigen Exponate auf kreative Art und Weise präsentiert und es gibt interaktive Stationen für Kinder, an denen sie mehr über die naturwissenschaftliche Historie der Erde erfahren können. Der Eintritt ist, wie in den anderen öffentlichen Londoner Museen auch, grundsätzlich frei und sollte euer Besuch nicht in die Schulferien der Londoner Kinder fallen, ist der Besucherandrang absolut im Rahmen.

  • Öffnungszeiten: Täglich von 10.00 Uhr – 17.50 Uhr , letzter Einlass 17:30 Uhr, Geschlossen 24. – 26. Dezember.
  • Adresse: The Natural History Museum, Cromwell Road, London SW7 5BD

Der Gang in die Erde im Natural History Museum – Besonders für Kinder in London ein tolles Erlebnis

Pollocks Spielzeugmuseum

Der Name dieses Museums scheint besonders für Kinder in London vielversprechend, doch könnte ich mir vorstellen, dass die Begeisterung der jungen Besucher durchaus variieren kann. Das Museum wirkt auf den ersten Eindruck wie ein riesiger Trödelladen und besticht durch die große Anzahl an historischem Spielzeug. Für manch älteren Besucher definitiv ein schöner Ort um in Erinnerungen zu schwelgen und sich der Nostalgie hinzugeben – für ein junges Kind, dass in einer hoch digitalisierten Welt groß wird, könnte es weniger begeisternd wirken. Dennoch finde ich, dass unsere Kleinen durchaus wissen sollten, wie ihre Eltern und Großeltern früher gespielt haben und kann einen Besuch definitiv empfehlen.

Thematisch ergänzend bietet sich das Museum of Childhood im Osten Londons an. Hier gibt es nicht nur historische Kinderspielzeuge zu besichtigen, sondern verschiedenste Dinge, die von und für Kinder gemacht wurden. Wechselnde, zeitlich begrenzte Ausstellungen vervollständigen das Angebot und bieten alles was das geschichtsinteressierte Herz begehrt. Der Eintritt ist übrigens im London Pass inklusive.

Für eine Londonreise mit Kind, könnten beiden Museen aber meines Erachtens eventuell etwas zu viel des Guten sein.

  • Öffnungszeiten: Mo – Sa: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr, letzter Eintritt 16.30 Uhr.
  • Adresse: 1 Scala Street, London W1T 2HL

Science Museum of London

Das Science Museum in London bietet eine wunderbare Reise durch die Welt der Wissenschaft und eignet sich wunderbar für einen Familienbesuch. Das Museum befindet sich auf fünf Etagen und ist grundsätzlich frei vom Eintritt (Spendenbitte am Einlass).

Leider können die besonders auf Kinder ausgelegten, interaktiven Stationen und 3D-Vorführungen zusätzliche Kosten verursachen, sind aber dafür auch ein Highlight für unsere Kleinen. Vom ersten Menschen, zur ersten Lokomotive oder den möglichen Auswirkungen des Klimawandels – Im Science Museum London werden die Besucher umfassend und mit hilfe toller Ausstellungen informiert. Mit Kindern

in London ist es hier auf jeden Fall lohnenswert vorbeizuschauen und am besten auch mehrere Stunden Zeit mitzubringen.

  • Öffnungszeiten: 10.00 Uhr – 18.00 Uhr (letzter Eintritt 17.15 Uhr). Geschlossen: 24. bis 26. Dezember
  • Adresse: Science Museum, Exhibition Road, South Kensington, London SW7 2DD

Abenteuer London – Grusel, Wachsfiguren und Harry Potter

Abgesehen von den tollen Museen, Parks und Zoos gibt es noch viele weitere Attraktionen für Kinder in London. Ich habe euch im Folgenden meine Top 3 davon zusammengestellt.

Harry Potter

Zum Thema Harry Potter gibt es in London so viel zu erleben, dass man damit mehrere Tage füllen könnte. Vom Besuch der verschiedene Drehorte in und um London bis hin zu einer interaktive Tour durch die Harry Potter Studios, kommt der Harry-Fan hier vollends auf seine Kosten. Wenn ihr oder eure Kleinen mehr zu diesem Thema erfahren wollt, empfehl ich euch diese Artikel und Erfahrungsberichte der Harry Potter Tour.

Madame Tussaud’s Wachsfigurenkabinett

Das weltberühmte Wachsfigurenkabinett von Madame Tussaud hat mich persönlich absolut begeistert. Die unglaublich lebensechten Wachsfiguren prominenter Personen sind in verschiedene Bereiche aufgeteilt und mit interaktiven Stationen kombiniert. Hier haben nicht nur Kinder einen Riesenspaß, auch Erwachsene werden wieder zu Kindern. Ob man nun großer Star Wars-Fan oder ein Verehrer der königlichen Familie ist, hier gibt es alles, was das Herz begehrt und die entstehenden Fotos und Selfies sorgen für Freude und Lachen auf jeder Familienfeier. Die Tickets sollten unbedingt im Voraus bestellt werden, da hier stets ein großer Andrang herrscht.

Madame Tussauds Tickets kaufen 

London Dungeon

Diese sehr beliebte Attraktion in London ist sicherlich nicht für jedes Kind geeignet, aber auch nicht für jeden Erwachsenen das Richtige. Gruselfans allerdings, werden hier in eine interaktive Welt der Untoten, Mörder und Henker entführt. Das Dungeon empfiehlt (keine Vorschrift) ein Mindestalter von 12 Jahren und erlaubt Minderjährigen nur in Begleitung Erwachsener den Eintritt. Euch erwartet eine Reise auf den Spuren von Jack the Ripper und Sweeney Todd. Ihr geht durch das Labyrinth der Verlorenen, macht die Schiffsfahrt in die Hölle und erfahrt alles über die große Pest und das große Feuer von London. Wer also Spaß am Gruseln hat und seinen Kindern die nötige Toughness zutraut, kommt an einem Besuch im London Dungeon nicht vorbei.

 London Dungeon Eintrittskarten kaufen

Sehenswürdigkeiten für Kinder in London

Die vielen Sehenswürdigkeiten in London sind sicherlich nicht für alle Kinder spannend. Daher lohnt es sich für euch, vor eurer Londonreise  den Artikel über unsere Top 10 Sehenswürdigkeiten in London zu lesen und dann mit den Vorlieben eurer Kleinen abzugleichen.

Ein großer Spaß für technikbegeisterte Kinder ist aber definitiv die Tower Bridge Exhibition. Das Besichtigen der viktorianischen Maschinenräume und der originalen Dampfmaschinen in Verbindung mit dem großartigen Ausblick auf London ist ein garantiert aufregendes Erlebnis für Groß und Klein.

Die Tower Bridge in London – Nicht nur für Kinder ein beeindruckendes Gebäude

Solange niemand in der Familie an Höhenangst leidet, würde ich außerdem eine Fahrt im London Eye empfehlen. Auch hier empfehle ich euch unseren ausführlichen Bericht, der keine Fragen offen lassen sollte. Wer also Lust auf einen besonderen Ausblick auf London hat, sollte die Fahrt im berühmtesten Riesenrad der Welt nicht verpassen!

Des Weiteren gehört bei einem London-Besuch unbedingt eine Hop-On-Hop-Off-Tour mit den bekannten Doppeldeckerbussen dazu. Um diese zu benutzen, gibt es verschiedene Optionen, wie z.B. den London Pass, aber es gibt auch tolle Touren für eure Kleinen, in denen eine Benutzung der Busse inklusive ist. So könnt ihr z.B. die Möglichkeit nutzen und eure Kinder einen Tag in Kidzania London gönnen, ein riesiger Indoor Spielplatz für Kinder, der aufgebaut ist wie eine eigene kleine Stadt.

Eintritt ins KidZania buchen

Musicals für Kinder in London

Das Westend von London ist unter anderem durch sein großes Angebot an den besten aktuellen Musicals bekannt. Bei der großen Auswahl sind natürlich auch einige besonders gut für Kinder in London geeignet. Das weltberühmte Musical Lion King oder Disney’s Aladdin laden hier auf einen unvergesslichen Abend ein. Die Preise für die Tickets sind nicht immer günstig, aber wenn man frühzeitig plant und bucht, hat man die besten Chancen ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis zu erreichen.

 Musical Tickets suchen

Familienhotels in London – Kinder- und familienfreundliche Hotels in der Großstadt

Bei der großen Anzahl an Hotels und Unterkünften in London fällt es nicht immer leicht, sich für das richtige zu entscheiden. Im Folgenden habe ich daher eine kleine Auswahl an Familienhotels in London für euch zusammengestellt, die euch die Entscheidung erleichtern soll. Dabei waren für mich vor allem die Lage, die Kinderfreundlichkeit, sowie die Resonanz der Gäste ausschlaggebend. Zusätzlich habe ich darauf geachtet, dass für jeden Geldbeutel etwas dabei ist.

Jumeirah Lowndes Hotel

Das Jumeirah Lowndes Hotel verspricht einen besonders luxuriösen Aufenthalt im Zentrum Londons. Das 5-Sterne Hotel genießt einen makellosen Ruf und wurde in der Vergangenheit besonders von Familien als positiv bewertet. Die kleinen Gäste erhalten in dem in Chelsea gelegenen Hotel besondere Aufmerksamkeit und werden mit eigenem Welcome-Bag, personalisierten Keksen oder heißer Schokolade verwöhnt. Aber auch die Eltern werden hier stets exzellent bedient und können sich im Pool oder Spa-Bereich entspannen. Die Lage überzeugt mit Bars, U-Bahn und Einkaufsstraßen in unmittelbare Nähe. Wer hier übernachten möchte, muss zwar etwas tiefer in den Geldbeutel greifen, bekommt dafür aber einen tadellosen Service und besondere Aufmerksamkeit für seine Kinder. Zimmer für 2 Erwachsene und 1 Kind gibt es ab 350€ aufwärts.

Hotel buchen

Novotel London Waterloo

Das Novotel London Waterloo ist nur 10 Minuten Fußweg vom berühmten Big Ben gelegen und überzeugt mit einem besonders familienfreundlichen Angebot: Zwei Kinder unter 16 Jahren dürfen hier kostenlos mit im Zimmer übernachten. Zusätzlich wird für die Kleinen ein Xbox-Zugang, Babyzubehör und ein gesundes Kinderfrühstück bereitgestellt. Für die Eltern gibt es einen Spa- und Wellnessbereich, sowie ein integriertes Fitnessstudio. Bei ca. 200 € pro Nacht für 2 Erwachsene und 2 Kinder unter 16 Jahren, bietet das Novotel Waterloo ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Hotel Buchen 

London Visitors Hotel

Das London Visitors habe ich aufgrund seines historischen Charmes ausgewählt. Mit Standort in Chelsea, nahe einer U-Bahn Station, ist es zudem ein guter Startpunkt um London mit den Kindern zu erkunden. Zimmer für zwei Erwachsene und ein Kind gibt es hier schon ab 80 € und das Personal habe ich als besonders kinderfreundlich wahrgenommen. Des Weiteren gibt es ein gutes Frühstück mit kostenlosem Tee und Kaffee. Bei der Auswahl der Zimmer empfehle ich allerdings auf ein integriertes Badezimmer zu achten, was nicht in allen Zimmer vorhanden ist. Die Gemeinschaftsbäder punkten zwar mit einwandfreier Sauberkeit, aber besonders mit eigenen Kleinkindern ist ein eigenes Bad natürlich angenehmer.

Hotel Buchen 

Leigham Court Hotel

Das Leigham Court Hotel, benannt nach den ehemaligen Besitzern Lord und Lady Leigham liegt südlich vom Londoner Stadtzentrum. Die Lage scheint zunächst zwar nicht ideal, kommt aber besonders bei Familien als gut an. Der nächste Bahnhof (Streatham Hill) ist fußläufig zu erreichen und mit der Bahn kommt ihr in 15 Minuten ins Stadtzentrum. Das typisch englische Frühstück ist inklusive und in Verbindung mit Einrichtung und architektonischem Stil des Gebäudes, kann man hier authentischen englischen Flair erleben. Das Hotel ist besonders für Familien gut geeignet, weil es ruhig gelegen ist und für ein Doppelzimmer für zwei Erwachsene und ein Kind zahlt ihr nur ca. 76 Euro.

Hotel Buchen

Airbnb in London für Familien

Ich persönlich liebe es, meine Unterkunft über Airbnb zu buchen. Die Eindrücke einer privaten Wohnung in einer fremden Stadt, helfen meiner Meinung nach sehr, um eine Stadt und deren Bewohner besser zu verstehen. Außerdem hat man gerade bei Airbnb oftmals Glück mit den Vermietern, die noch mal  viele Insidertipps und Ratschläge geben können. Auf den Service und die Annehmlichkeiten eines Hotels muss man dabei zwar verzichten, aber das Familienbudget dankt und mit etwas Glück gibt es noch einen tollen Geheimtipp dazu.

Die 10 besten Hotels in London

Die 10 besten Hotels in London

In einer so touristisch geprägten Stadt wie London gibt es unzählige Übernachtungsmöglichkeiten und es die gibt es für jeden Geschmack. Aber was sind die 10 besten Hotels in der Stadt?  Die besten Hotels in London:...

London mit Kind – So reist es sich am angenehmsten

Zum Ende meines Artikels möchte ich euch noch eine kleine Checkliste mit auf den Weg geben, die Tipps und Ratschläge enthält und hoffentlich hilfreich für den London-Besuch mit eurer Familie sein wird:

  • Mit Kinderwagen in London steht man vor einer großen Herausforderung, besonders wenn man auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen ist. Die U-Bahn-Stationen haben leider oftmals keinen Fahrstuhl und den Kinderwagen inmitten der vielen Menschen die Treppen hoch zu schleppen, ist selbst für trainierte Eltern sicherlich kein Kinderspiel. Mein Tipp: Den Kinderwagen zu Hause bzw. im Hotel lassen und für kurze Tagestouren alternative Transportmöglichkeiten für die Kleinen benutzen. Da dies auf Dauer natürlich nicht besonders entspannt für euch als Eltern ist, würde ich grundsätzlich empfehlen, London mit Kindern erst zu bereisen, wenn die Kleinen schon etwas mehr laufen können.
  • Solltet ihr mit Kleinkindern in London oder anderen fremden Städten unterwegs sein, kann ich euch guten Gewissens eine sehr hilfreiche App empfehlen: BabyPlaces. Der nächste Wickelplatz, öffentlichen Toiletten, Ärzte, Krankenhäuser und viele kinderfreundliche Orte werden dort in einer übersichtlichen Karte angezeigt.
  • Die Oyster Card ist bei mehreren Tagen Aufenthalt besonders sinnvoll, um günstig und bequem Tube und Busse zu benutzen.
  • Genügend Freizeit einzuplanen ist meiner Meinung nach genauso wichtig, wie rechtzeitig spezielle Touren und Aktivitäten zu planen. Mit den Kindern durch das wuselige London bummeln, auf einen der vielen Märkte gehen und einfach mal planlos sein. Saugt die Eindrücke dieser tollen Stadt auf und gönnt euch auch mal eine Auszeit in einem der schönen Pubs. (In den meisten Pubs dürfen auch Kinder rein und es gibt spezielle kindgerechte Menüs.)

Spar-Tipp: London Pass

Der London Pass hat viele Vorzüge und Rabatte für eure London-Reise:

  • Freien Eintritt in über 80 Attraktionen
  • Freie Hop-on / Hop-off Bus Tour zu Londons beliebtesten Attraktionen.
  • Optional erhältliche Free Mobile Ticket-Option für einen sofortigen Mobile London Pass, den man immer zur Hand hat.
  • Nützlicher Reiseführer mit mehr als 160 Seiten, informiert über die Attraktionen der Stadt und hilfreiche Tipps!

London pass kaufen

London Pass Vergleich: Explorer Pass vs. London Pass

London Pass Vergleich: Explorer Pass vs. London Pass

In unserem London Pass Vergleich haben wir für euch die beiden großen Sightseeingpässe von London miteinander verglichen: Den London Pass vs. London Explorer Pass! Beide Pässe haben gemeinsam, dass ihr damit im Vergleich zum Einzelkauf...

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
❤️ Endlich da: Unser London Reiseführer JETZT BESTELLEN
Shares

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und dir – im Einklang mit deinen Browser-Einstellungen – Werbemitteilungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten erklärst du dich mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies kannst du bitte unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myLDN – dein London-Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myLDN einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myLDN deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myLDN – dein London-Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myLDN, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine London-Reise online zu planen!