Coal Drops Yard: Der neue Shopping Space bei King’s Cross

Bild vom Autor Michi
Michi
2. Juli 2019
24 Bewertungen
Zu myLDN hinzufügen hinzugefügt

Nur fünf Minuten zu Fuß kommt ihr vom Knotenpunkt King’s Cross St. Pancras International zu Londons neuestem Shopping Hub. Coal Drops Yard ist eine Einkaufsmeile, die mehr ist, als die bloße Aneinanderreihung von Läden, sondern ein ganzheitlich gedachtes Konzept. An einem der geschichtsträchtigsten Orte Londons findet ihr seit Mai 2019 nun eine besonders charmante Vereinigung von Shopping und Gastronomie.

Seiteninhalt

Vom Kohlelager zum Lifestyle-Highlight – Das ist Coal Drops Yard

Anfang des 19. Jahrhunderts wurden Waren noch größtenteils per Schiff von und nach London transportiert. Als die Umstellung auf Schienenverkehr vollzogen wurde, wurde King’s Cross zu einem der wichtigsten Knotenpunkte des britischen Handels. Tabak, Möbel oder Lebensmittel – hier fand man alles, was Geld brachte. Und damals besonders wichtig für Londons Kaufleute war das “Schwarze Gold”: Kohle.

Das heutige Coal Drops Yard war die Lagerstelle für die gesamte zu bewegende Kohle. Die dafür errichteten Strukturen im viktorianischen Stil verkörpern vor allem große, weite Bogenformen, die damals Stabilität und viel Stauraum bedeuteten. Heute ist noch ein Großteil der ursprünglichen Bauten erhalten, was der Location einen ganz besonderen, industriellen Flair gibt.

Coal Drops Yard in London

Bis das Kohlelager zum Coal Drops Yard wurde, vergingen ca. 200 Jahre. In dieser Zeit wurde der Platz für die verschiedensten Zwecke genutzt: Als Film-Sets, für Ausstellungen und Auftritte und für mehr als zehn Jahre war es der Schauplatz von Londons größtem Rave.

Nun soll die Location vor allem eines bezwecken: Die Neudefinition des Verständnisses von Konsum​. Im Vordergrund des Einkaufens soll das “Erlebnis” stehen und anonyme, unpersönliche Massenabfertigung soll der Vergangenheit angehören. Das merkt man auch an den Läden: erlesene Shops mit hochwertigen Waren und exquisite Gastronomien. Im Zentrum all dessen ist ein weitläufiger Platz mit vielen Möglichkeiten für Geselligkeit, Sitzsäcken, Blumenbeeten und alles was man braucht, um dort gerne Zeit zu verbringen.

Der Coal Drops Yard Shopping Center

Das findet ihr im Coal Drops Yard

Insgesamt sind mehr als 50 Shops und Gastro-Betriebe Teil des Coal Drops Yards. Wir möchten euch nicht jeden einzelnen der Händler auflisten, aber euch trotzdem einen Überblick darüber geben, was ihr zu erwarten habt:

  • Fashion: ​Natürlich gibt es eine ganze Reihe von Anbietern für Mode. Es handelt sich hierbei aber nicht um die exklusivsten Designermarken und auch nicht um die riesigen Mainstream-Shops, sondern um Anbieter, die eher nischige Zielgruppen ansprechen. Zu den bekanntesten dürften wohl COS und Fred Perry gehören. Daneben aber noch sehr viele, von denen wir persönlich vorher noch nie etwas gehört haben.
  • Homeware​: Viele der Shops bieten (entweder nur oder zumindest teilweise) sehr ungewöhnliche Artikel an, die das eigene Zuhause aufwerten sollen. Hier reicht das Spektrum von Lampen, über Kerzen, bis hin zu Küchen-Geräten und Wohnzimmer-Einrichtung.
  • Beauty & Körperpflege: ​Es gibt einige Läden, die sich mit dem äußeren des Körpers beschäftigen und hochwertige Pflege- und Beautyprodukte dazu anbieten. Hier geht es insbesondere um Seifen, Lotionen, Parfums und Kosmetik.
  • Gastronomie: ​Zwischen den Shops findet ihr alle möglichen Restaurants, Cafés und Bars. Alles, was wir probiert haben, war wirklich richtig gut und lecker. Dabei handelt es sich jedoch meistens – es gibt auch Ausnahmen – um etwas für den kleinen Hunger zwischendurch. Es gibt auch “richtige” Restaurants (siehe nächstes Kapitel) – wenn ihr aber wählerisch seid, würden wir euch empfehlen vorher auf der Website von Coal Drops Yard vorbeizuschauen, ob ihr etwas passendes für euch findet.

Coal Drops Yard ist wie gesagt noch brandneu und bemüht sich das Angebot an Händlern die ins Konzept passen auszubauen. Deshalb gilt für euch, dass ihr am besten vor eurem Besuch mal auf der ​Website vorbeischaut, was die aktuellsten Läden bieten. Oder aber, was auch immer schön ist, ihr lasst euch einfach überraschen.

Events

Die Location dient auch diversen Veranstaltungen als Schauplatz. Dazu gehören Ausstellungen auf dem ganzen Gelände, Features bestimmter Hersteller, Partys oder Kunst-Galerien. Alle dieser Events sind zeitlich beschränkt, deshalb gilt auch hier die Empfehlung vor einem Besuch die Website zu checken.

Unsere Highlights des Coal Drops Yard

Wie immer empfehlen wir euch auch beim Coal Drops Yard euch einfach euer eigenes Bild zu machen. Geschmäcker sind verschieden und was uns nicht ganz so gut gefallen hat, könnte euer eigener Favorit sein. Trotzdem wollen wir euch unsere Favoriten nicht vorenthalten. Hier kommen also unsere Top 3:

  • COS: ​Einige von euch kennen den Fashion-Retailer wahrscheinlich. COS ist ein Teil des H&M-Konzerns und vertreibt sehr klar geschnittene, aufgeräumte Mode im skandinavischen Stil. Im Coal Drops Yard haben sie sich aber etwas besonderes einfallen lassen: Hier ist der Store nicht einzig auf Mode beschränkt, sondern fokussiert auch Kunst und integriert sie in das Laden-Konzept. Nach eigener Aussage möchte COS als Plattform für alle Formen von Kunst und Design fungieren und bietet mit diesem Store eine Bühne für lokale Künstler.
  • Wolf & Badger: Wir wissen nicht genau, als was für eine Art Geschäft man Wolf & Badger beschreiben soll. Auf den Schaufenstern steht die Auflistung folgender Produkte: Mode (Männer & Frauen), Home, Beauty, Saft, Schreibwaren, Fahrräder, Magazine, Blumen. Ihr seht also, eine breite Auswahl. Alle dieser Kategorien wurden super in das Geschäft integriert und das Bummeln gleicht einer kleinen Entdeckungstour mit unerwarteten Details in jeder Ecke.
  • Parrillan: ​Parrillan ist eines der wenigen “vollwertigen” Restaurants im Coal Drops Yard. Das Aufregende ist, dass man sein Essen selbst zubereitet. Ihr bekommt einen kleinen Holzkohlegrill direkt bei euch auf den Tisch und könnt je nach Belieben Fleisch und vegetarische Optionen bestellen, die ihr dann selbst grillt. Das Essen war fantastisch und auch die Dips, die uns dazu gereicht wurden, haben vollkommen überzeugt!

Kings Cross Shops in London

Ein kleiner Zusatz-Tipp: Wenn ihr eine Pause vom Shopping braucht, kauft euch einen kleinen Snack oder Coffee-to-go und spaziert zum Granary Square. Auf den mit Kunstrasen bezogenen Treppen am Kanal lässt es sich herrlich entspannen! Von Dienstag bis Freitag gibt es dort auch den KERB Food Market, einer unserer Lieblings-Foodmarkets in London mit einem tollen Angebot zum vergleichsweise kleinen Preis.

Granary Square in Kings Cross, London

Wie kommt ihr zum Coal Drops Yard?

Natürlich sind alle Shops überdacht und ihr könnt auch bei schlechtem Wetter shoppen gehen. Wenn es aber irgendwie möglich ist, würden wir euch empfehlen Coal Drops Yard bei gutem Wetter aufzusuchen, denn nur so bekommt ihr den tollen Flair des Platzes mit den vielen Blumen und Sitzsäcken mit und könnt die Sonne dort optimal genießen.

Wie sind die öffnungszeiten des Coal Drop Yards?

Die Lokalität ist 24/7, 365 Tage im Jahr geöffnet. Es gibt normalerweise (außer evtl. zu bestimmten Events) keine Tore, die den Zugang beschränken würden. Die Shops haben folgende öffnungszeiten:

  • Mo-Sa: 10:00-20:00 Uhr
  • So: 12:00-18:00 Uhr

Die Bars haben gewöhnlich länger geöffnet. Die genaue Uhrzeit richtet sich meistens nach der Nachfrage.

Wie ist die Adresse vom Coal Drops Yard?

Wie schon oben gesagt seid ihr in nur fünf Minuten Fußweg von King’s Cross schon am Ziel. Wenn euer Navi übrigens mal ausfallen sollte, gibt es sehr prominent platzierte Wegweiser mitten auf dem Gehweg.

Anfahrt:

King’s Cross St. Pancras: Circle Line // Metropolitan Line // Hammersmith & City Line // Northern Line // Piccadilly Line // Victoria Line

Über die Autorin
Michi
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Infos OK
Einloggen Registrieren

myLDN – dein London-Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myLDN einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myLDN deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myLDN – dein London-Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myLDN, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine London-Reise online zu planen!