Chinatown London – Der Guide

Matze
2. Juli 2019
198 Bewertungen

Chinatown ist einer der Orte, die Touristen magisch anziehen. Ihr fragt euch, was es in diesem Viertel alles zu sehen gibt und was ihr auf keinen Fall verpassen solltet? In unserem Guide lest ihr, was die Gegend in und um Chinatown London und den Leicester Square so besonders machen, dass sie zu unseren Favoriten in London zählen.

Wir empfehlen euch außerdem die unserer Meinung nach besten Restaurants, Hotels und Events in Chinatown.

Top 5 Things to do in Chinatown

  • 1 – Gerrard Street: Mit zahlreichen Restaurants und den großen asiatischen Toren bildet die Gerrard Street das Herz von Chinatown (Adresse: Gerrard St, Icon Tube London Northern, Piccadilly bis Leicester Sq).
  • 2 – Leicester Square: Der Platz im Londoner West End ist ein beliebtes Freizeitgebiet mit vielen alten Kinos (Adresse: Leicester Sq, Icon Tube London Northern, Piccadilly bis Leicester Sq).
  • 3 – Shaftesbury Avenue: Ein Paradies für Theater-Liebhaber. Hier werden in zahlreichen Schauspielhäusern weltbekannte Stücke zum Besten gegeben (Adresse: Shaftesbury Ave, Icon Tube London Northern, Piccadilly bis Leicester Sq).
  • 4 – The Hippodrome Casino: Das historische Schmuckstück hat eine lange Geschichte. 2012 wurde das Casino mit modernen Bars und Restaurants wiedereröffnet (Adresse: Cranbourn St, Leicester Sq, Icon Tube London Northern, Piccadilly bis Leicester Sq).
  • 5 – Schweizer Glockenspiel: Das Glockenspiel ist am Leicester Square nicht zu überhören. Die Glocken klingeln die Melodien britischer und Schweizer Lieder (Adresse: Swiss Court, Icon Tube London Northern, Piccadilly bis Leicester Sq).

Die Entwicklung von Chinatown in London

Ursprünglich bildete sich im Londoner Osten ein Chinatown, in der Gegend von Limahouse, wo zum Ende des 18. Jahrhunderts ein Großteil der asiatischen Seeleute wohnte. Die Wurzeln des heutigen Chinatown begannen Mitte des 20. Jahrhunderts, als Soldaten aus dem Krieg zurückkehrten und einen Vorgeschmack der asiatischen Küche mitbrachten. In dieser Zeit entstanden die ersten asiatischen Restaurants entlang der Garret Street. Erst Ende der 1970er Jahre wurde das Gebiet offizielle als Chinatown anerkannt, als dort überwiegend Menschen asiatischer Herkunft wohnten.

Chinatown London

Es ist heutzutage nicht so einfach, Londons Chinatown einzugrenzen, denn es ist im Laufe der Jahre sehr gewachsen. Ich würde  jedenfalls die folgenden Straßen mit einbeziehen:

So kommt ihr nach Chinatown

Der beste Weg, um nach Chinatown zu gelangen ist mit der U-Bahn, und zwar zu einer dieser Stationen:

  • Leicester Square (North und Piccadilly Line)
  • Piccadilly Circus Station (Bakeloo und Picadilly Lines)

Das könnt ihr in der Nähe von Chinatown entdecken

Das coolste in Chinatown ist natürlich Chinatown an sich. Erkundet einfach die Gegend dort für euch selbst und lasst die Atmosphäre auf euch wirken. Ich empfehle euch, zuerst durch die Gerrard Street zu gehen, das ist die Zentrale Straße in Chinatown mit der typisch chinesischen Dekoration.
Fun Fact: In der Gegend sind die Straßenschilder auf englisch und chinesisch geschrieben. Ein Hinweis dafür, dass ihr in Chinatown angekommen seid 😉

Der Leicester Square London

Ursprünglich war der Leicester Square Eigentum von Lord Leicester, der ihn nur privat nutzte. So lange bis König Carlos I. die Öffnung des Platzes anordnete, damit Menschen passieren können. Das Gebiet erfuhr somit gegen Ende des 17. Jahrhunderts einen Umschwung und war bereits im 19 Jahrhundert eines der beliebtesten Freizeitgebiete in London. Heute ist der Leicester Square das Herzstück des Londoner West Ends, ein nicht wegzudenkendes Zentrum in der Stadt. Liebhaber der darstellenden Künste finden derzeit zwei Skulpturen auf dem Platz: William Shakespeare und Charlie Chaplin.

Die Shaftesbury Avenue

Die Shaftesbury Avenue ist eine imaginäre Grenze zwischen Soho und Chinatown in London. In den letzten Jahren sind beide Teile stark gewachsen und es ist nicht so leicht zu sagen, wo der eine Bereich anfängt und der andere endet. Also haben wir diese geschäftige Straße für uns als Grenze gewählt.
Die Shaftesbury Avenue ist in London besonders bekannt, weil einige gute Theater hier angesiedelt sind. Wenn ihr bei eurer Reise vor habt, eine Show im West End zu sehen, dann höchstwahrscheinlich in dieser Straße. Im Queen’s Theatre beispielsweise wird das weltberühmte Musical „Les Miserables“ dauerhaft aufgeführt. Wenn Theater nicht euer Ding ist lohnt es sich trotzdem hierher zu kommen und die vielen bunten Tafeln und ersten Hinweise auf Chinatown zu sehen.

Die Gerrard Street in London

Auf der Gerrard Street durchquert ihr einige chinesische Tore, die den Durchgang in den fernen Osten darstellen. Auch viele chinesische Geschäfte und Restaurants finden sich entlang der Gerrard Street, sowie zwei große Steinlöwen, die ebenfalls sehr sehr typisch sind für die asiatische Kultur.

Gerrard Street Chinatown London

Das London Hippodrom

Das Hippodrom London ist zwar ein riesiges Casino, dennoch ist die Geschichte auch für diejenigen interessant, die das Glücksspiel eher meiden. Das Gebäude öffnete 1900 seine Türen, um Zirkus und Varieté eine Bühne zu bieten. Gerade mal zehn Jahre später sollte das Hippodrom umgebaut werden, um besser für musikalische Shows gerüstet zu sein. Mitte der 50er Jahre wurde das Casino wieder zu einem Nachtclub namens The talk of the Town“ umgebaut und veranstaltete Konzerte von Ella Fitzgerald, Liza Minelli und The Jackson 5. Auch erstklassige Fernsehshows wurden dort bis in die 80er Jahre aufgezeichnet., bis schließlich das öffentliche Interesse nachließ. Im Jahr 2005 ereignete sich vor den Türen des Hippodroms eine Banden-Schlägerei, woraufhin die Türen geschlossen wurden. Endlich, nach einem großen Umbau öffnete das Hippodrom 2012 wieder seine Türen mit 3 Spielräumen, Lola’s Underground Casino, Steak-Restaurants, einer Halle für Konzerte und Kabarett und sechs Bars. Alle Details und Infos zu Veranstaltungen findet ihr auf der offiziellen Webseite des Hippodrome Casino London.

Chinatown London Hippodrome

Horse & Dolphin Yard und das Wandbild „1888“

Der Horse & Dolphin Yard ist eine Art Innehof, der von der Macclesfield Street aus zugänglich ist. Momentan ist dieser Ort besonders interessant, weil dort ein beeindruckendes Wandgemälde namens 1888 (kantonesisch: „Tag des großen Glücks“) ausgestellt ist. Das Werk des Künstlers Wing Kei Wong besteht aus 1888 Fotografien, die zusammen das Bild einer Schale Reis bilden. Darüber hinaus wurde im Jahr 2014 eine traditionell chinesische Pagode hinzugefügt, die eine chinesische Atmosphäre fördert.

Das Chinatown Gate

Obwohl wie schon gesagt ein Spaziergang durch die Gerrard Street von einem Chinatown-Besuch nicht wegzudenken ist, befindet sich das richtig tolle Monument meiner Meinung nach in der der Wardour Street. Das Chinatown Gate ist der am meisten fotografierte Spot in diesem Gebiet von London.

Chinatown London Tor


Chinese New Year in London – Das große Event

Die beste Zeit, um Chinatown und die asiatische Kultur zu entdecken ist der Februar, denn dann wird das chinesische Neujahrsfest gefeiert. Dieses einzigartige Festival bringt tausende Menschen im West End zusammen auf die Straße, um die farbenfrohe Parade zu sehen und an den dazugehörigen Feierlichkeiten teilzunehmen. Die Feier fand 2019 am 10. Februar statt und markierte den Auftakt für das Jahr des Schweines.

Ob wohl die Parade ganz Chinatown und den Leicester Square umfasst befindet sich die Hauptbühne dennoch ab 12 Uhr mittags auf dem Trafalgar Square. Die Parade beginnt nämlich um 10 Uhr morgens und führt über die Charing Cross Road, die Shaftesbury Avenue und die Straßen von Chinatown. Für 2020 wurde der Plan noch nicht bekannt gegeben, aber wir halten euch auf dem Laufenden sobald es etwas neues gibt.

Chinese New Year London

Der neue Loving London Reiseführer

Loving London Reiseführer mit AppDu möchtest alle Informationen ausgedruckt mit nach London nehmen? Noch mehr Insiderspots, Pubs, Restaurants & Cafés findest du jetzt in unserem Loving London Reiseführer!

  • 27 Insider-Guides für über 40 Londoner Stadtteile
  • 13 Bestenlisten für Cafés, Tea-Time, Märkte, Touren uvm.
  • mit Stadtteil-Karten und offizieller U-Bahn-Map
  • unsere Budget-Tipps für die kleine Reisekasse
  • mit kostenloser App für iOS und Android

Die wichtigsten Shops in Chinatown im Überblick

Wenn ihr in London richtig shoppen wollt, dann empfehle ich euch dafür immer die Oxford Street oder Soho.Trotzdem gibt es in Chinatown ein paar interessante Einkaufsoptionen, die vielleicht für euch interessant sind. Falls ihr mit Kindern unterwegs seid ist diese Gegend voll mit aufregenden Läden und auch für diejenigen, die nach Designer-Schätzen suchen, ist etwas dabei.

Asiatische Supermärkte in London

Eine Besonderheit von Chinatown sind die vielen authentischen chinesischen Supermärkte, in denen man wirklich alles bekommt, was für asiatisches Essen nötig ist und die anderswo unmöglich zu finden sind. Klar, man kennt Asia-Läden auch in Deutschland, aber das hier ist noch eine größere Nummer. Ihr findet viele asiatische Supermärkte in der Gerrard Street, obwohl der beste meiner Meinung nach der SeeWho in der Lisle Street ist. Ihr findet dort alle Arten von Nudeln, Reis, sowie exotische Früchte, Gemüse und den besten frischen Fisch und Meeresfrüchte (In Großbritannien nicht so leicht zu bekommen).

Asia Markt Chinatown London

M&M World London

M&Ms sind die beliebtesten Süßigkeiten der Welt und haben extrem viele Fans. Das Paradies für jeden M&M Liebhaber befindet sich in London neben dem Leicester: Hier findet ihr Tonnen dieser kleinen Schokobällchen, ganz viel Merchandising und urkomische Inszenierungen. Die M&M World ist kein normales Geschäft, sondern ein Erlebnis, das Jung und Alt begeistern kann. Mein Tipp: Hier kann man besonders gut Souvenirs für die Lieben daheim oder für sich selbst kaufen. Vor allem zu besonderen Anlässen wie Valentinstag oder Weihnachten ist die Auswahl spektakulär.

  • Adresse: 1 Swiss Court, London W1D 6AP

Lego-Shop London

Wo fange ich an? Alle Lego-Kinder wissen was es bedeutet, so einen Laden zu betreten… Kindheitserinnerungen kommen zurück! Hier erwartet euch unter anderem der Big Ben aus Lego, 3 Meter hoch und eine original englische Telefonzelle. Aus Lego natürlich. Dieser Laden ist quasi gleichzeitig ein Museum und meistens muss man vor dem Eingang kurz in der Schlange stehen, bevor man rein kann.

  • Adresse: 3 Swiss Court, London W1D 6AP
  • Webseite

Dover Market

An dieser Stelle möchte ich euch einen Laden vorstellen, den alle Fashionistas in London besuchen sollten: Den Dover Market. Die berühmte Boutique bietet ein einzigartiges Multi-Marken Erlebnis, das renommierte Marken von Designern aus aller Welt in einem Raum vereint. Ihr findet dort Stücke von Balenciana, Alaïa, Clavin Klein, Comme des Garçons, Loewe, Nina Ricci, Celine, Hussein Chalayan und viele mehr! Kurz gesagt, ich finde diesen Ort, der Fashion und Kunst vereint, ist einen Besuch wert.

Gut zu wissen: Auf dem Dover Street Market gibt es derzeit eine spezielle Ausstellung zu Ehren des chinesischen „Jahr des Hundes“. Dort sind unter anderem Originalhemden verschiedener Künstler zu sehen.

  • Adresse: 18-22 Haymarket, London SW1Y 4DG
  • Webseite

Die besten Chinatown London Restaurants

Chinatown ist eine der besten Gegenden in London City für gutes preiswertes Essen. Trotzdem ist die Qualität sehr unterschiedlich und es ist gut zu wissen, wo man hingehen kann. Die berühmten sind ihrerseits etwas teuer, aber sie sind es wert. Denn hier bekommt ihr authentische Aromen und erstklassige Gerichte.

Xu

Das Xu bietet traditionell Taiwanesische Speisen an und hat mit das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in der Gegend. Der Look des edlen Restaurants ist von den Taipei Social Clubs der 30er Jahre inspiriert und bildet eine wunderbare Atmosphäre für die Aromen der köstlichen Speisen und aufwendigen Cocktails. Für eine Mahlzeit zahlt man hier in der Regel zwischen 25 und 40 Pfund pro Person, das dieses unvergessliches Erlebnis aber auch wert ist. Hinweis: Wenn ihr Whiskey Liebhaber seid, dann vergesst nicht einen Blick auf die Spirituosenkarte zu werfen, um das Essen mit einem Glas eurer Wahl perfekt abzurunden.

  • Adresse: 30 Rupert Street, London W1D 6DL
  • Webseite

Shuang Shuang

Das Shuang Shuang ist unserer Meinung nach eines der besten „Hot Pot Restaurants“ in London und bietet darüber hinaus wirklich preiswertes Essen an. Kurz erklärt funktioniert das Restaurant folgendermaßen: Ihr wählt zuerst euren „Hot Pot“, das ist die Brühe, und die Saucen, die ihr zum Dippen haben möchtet. Anschließend sitzt ihr um einen Tisch, auf dem über 50 verschiedene Zutaten in einer Schleife fahren, der Preis ist jeweils durch eine Farbe gekennzeichnet. Keine Sorge, wir kennen auch nicht alle beim Namen, manches haben wir noch nie vorher gesehen, aber die Bedienung dort kann euch weiterhelfen 😉 Der Preis für ein Essen beträgt circa 15 Pfund, je nachdem wie euer Mix ausfällt. Das ist sehr preiswert, wenn man bedenkt, dass das Lokal nur frische Produkte aus der Region verwendet. Definitiv eine Option bei der es sich lohnt, sie auszuprobieren.

  • Adresse: 64 Shaftesbury Avenue, London W1D 6LU
  • Webseite

Bubblewrap Waffeln

Diese originellen Waffeln waren 2017 definitiv einer der großen gastronomischen Trends. Die Sozialen Netzwerke waren voll mit Bildern dieser traumhaften Süßigkeiten. Ein Londoner Restaurant, den das war BubbleWrap Waffel in Chinatown. Das Lokal hat einen tollen Vorteil: Dank der großartigen Lage direkt neben dem Chinatown Gate garantiert es die perfekten Fotos für Instagram. Was soll ich sagen? Ich bin nicht nur Mode verfallen, auch die mit Eis und Oreo Keksen gefüllten Waffeln haben es mir angetan.
Auf jeden Fall genießen die meisten Besucher, auch wenn sie nichts von dem Hype mitbekommen haben, eine Bubble-Waffel auf dem Weg von durch Chinatown.

  • Adresse: 24 Wardour Street, London W1D 6QJ
  • Webseite

Chinatown London Restaurants


London Nightlife: Die besten Bars und Pubs in Chinatown

Opium Cocktail & Dim Sum Salon

Diese Bar gehört zu den abgefahrensten Orten, die wir in Londons Zentrum getestet haben. Die Speisekarte ist in verschiedene Menüs aufgeteilt, zum Beispiel das Zodiac Menü mit dem Zodiac Cocktail, benannt nach dem chinesischen Tierkreiszeichen. Für diejenigen, die gerne etwas zum Cocktail dazu essen ist das Restaurant auf Dim Sum spezialisiert, und macht es genauso gut wie die Drinks. Es ist ein bisschen versteckt, aber wenn ihr die Jade Tür (eine versteckte grüne Tür) findet, dann werdet ihr sicherlich einen super(leckeren) Abend haben.

  • Adresse: 15 – 16 Gerrard Street
  • Webseite

Waxy O’Connor’s

Die beste Kneipe in Chinatown ist Waxy O’Connor’s. Zumindest dann, wenn ihr bereit seid bei eurem London-Besuch in einen irischen Pub zu gehen. Im The Waxy O’Connor’s gibt es genau genommen sogar 4 Bars, die auf den Labyrinth-artigen 6 Etagen dieses alten Chinatown-Gebäudes verteilt sind. Jede Bar in diesem Pub hat ihren eigenen einzigartigen Charakter und individuellen Style. So geht ihr bei einem Besuch auf Nummer sicher, dass euch eine große Auswahl an Bieren, herrlich duftendem Kaffee, erstklassigen Drinks und hausgemachtem Essen bereit steht. Obendrein gibt es im Waxy O’Connor’s live Musik an 4 tagen die Woche und ist gleichzeitig ein beliebter Treffpunkt für Rugby Fans in London.

  • Adresse: 14-16 Rupert Street, London W1D 6DD
  • Webseite

Ku Gay Bar – Ein Klassiker in der Gay Community von London

Die Ku Bar ist eine der berühmtesten Schwulenbars in London und ein großartiger Spot, um einen Abend zu beginnen. Inspiriert wurde sie von einem berühmten 80er Jahre Club in Ibiza. Seit der Eröffnung in den 90er Jahren ist die Ku Bar so erfolgreich, dass sie sogar Preise gewonnen hat. Sie ist jeden Tag geöffnet und DJ’s garantieren eine super Atmosphäre. Außerdem war das Ku eine der ersten Schwulenbars in der Gegend und ist bis heute eine große Unterstützung der Gay Pride in London. Wenn ihr also während der „Pride“ (Juni/Juli) in London seid, ist diese Bar ein Muss.

  • Adresse: 30 Lisle Street, London WC2H 7BA
  • Webseite

Chinatown London Ku Bar


Chinatown Hotels finden am Leicester Square

Da es direkt in Chinatown nicht viele Hotels gibt, lege ich euch nahe am Leicester Square nach Übernachtungsmöglichkeiten zu suchen. Dort könnt ihr zentral übernachten ohne viel zu zahlen.

W Hotel Leicester Square ( 5 Sterne)

London Chinatown Hotel

Wie es sich für die Marke W gehört bietet dieses moderne Hotel in Chinatown jede Menge Luxus in einer unschlagbaren Lage. Es gehört zu unserer Liste der besten Hotels in London und ist ideal für Reisende, die am liebsten alles in der Nähe haben. Vor allem Shopping und Musicals sind von hier aus super schnell zu erreichen. Die Zimmer sind minimalistisch, modern und sorgfältig gestaltet, das Hotel hat eine sehr schöne Bar, in der fantastische Cocktails serviert werden und ein luxuriöses Spa. Das W in London ist der ideale Ort, um den Puls der Stadt zu fühlen und nichts zu verpassen.

Hotel-Details hier ansehen

Premier Inn Leicester Square (3 Sterne)

Das Premier Inn am Leicester Square ist eine günstigere aber nicht weniger interessante Alternative. Es hat ebenfalls eine top Lage, um alle Sehenswürdigkeiten in kurzer Zeit zu erreichen ohne mit dem Taxi oder der Ubahn fahren zu müssen. Die Qualität der Premier Inn Gruppe bietet euch alle grundlegenden Annehmlichkeiten, die für einen tollen Aufenthalt sorgen und trotzdem die Reisekasse nicht überstrapazieren. Alles in allem eine gute Option für kurze Aufenthalte, bei denen es wichtig ist einen guten Schlafplatz zu haben, ohne unnötigen Luxus oder Zusatzleistungen zu bezahlen.

Alle Infos zum Hotel


Wenn euch der Chinatown Guide gefallen hat, dann könnte euch vielleicht auch unser Soho Guide interessieren

Wenn ihr in der Gegend unterwegs seid und wissen wollt, was es sonst noch zu entdecken gibt, dann könnt ihr ein paar Minuten zu Fuß auf die andere Seite der Shaftesbury Avenue gehen und seid in Soho. Es ist eine der angesagtesten Viertel in London und ein Paradies für Shopping und Food-Liebhaber. Verpasst also nicht unseren kompletten Soho Guide:

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Infos OK
Einloggen Registrieren

myLDN – dein London-Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myLDN einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myLDN deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myLDN – dein London-Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myLDN, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine London-Reise online zu planen!