Der Borough Market in London

Bild vom Autor Stevie
Stevie
8. Oktober 2019
87 Bewertungen
Zu myLDN hinzufügen hinzugefügt

Der Borough Market ist einer der ältesten Lebensmittelmärkte Londons und gilt als Feinschmecker-Treffpunkt Nummer 1. Der Markt hat schon einige Preise abgeräumt, zum Beispiel den London Lifestyle Award. Was ihr alles auf dem Borough Market entdecken könnt, habe ich für euch zusammengetragen.

Seiteninhalt

Der Borough Market ist ein riesiger Feinkostladen! Von der regionalen Rübe bis zum frischen Mahi Mahi findet ihr dort schlichtweg alles, was der hungrige Magen begehrt. Das hat sich herumgesprochen. Es kommt nicht von Ungefähr, dass sich der Borough Market im vergangenen Jahrzehnt zu DER Top-Adresse für Gourmets gemausert hat und Anlaufpunkt für viele Köche ist. Der britische Starkoch Jamie Oliver ist hier bereits ein ums andere Mal umhergestreift, um seinen Korb mit Köstlichkeiten zu füllen.

Borough Market: Trubelige Markthallen und historischer Flair

Es lässt sich ganz wunderbar durch die trubeligen Markthallen flanieren. Nicht nur, weil es auf dem Borough Market Köstlichkeiten zu entdecken gibt, die ihr im Standard-Supermarkt niemals zu Gesicht bekommen werdet, die bunten leuchtenden Marktstände sind ein echter Hingucker und ergeben zusammen mit dem Duft frisch gebackener Brownies und verschiedenen Gewürzen eine tolle Atmosphäre. Aber das vielleicht absolut Beste: Ihr müsst gar nichts groß einkaufen, denn vor Ort wird auch gekocht. Ob kleiner Snack oder richtiges Gericht, mit leerem Bauch muss keiner den Borough Market verlassen.

Der Borough Market in London – 1000 Jahre Geschichte

Möglicherweise ist es der Ruch der Geschichte, der dem Markt dieses besondere Etwas gibt. Schließlich soll es den Borough Market so oder anders bereits seit 1000 Jahren geben! Vielleicht aber ist es auch nur dieser betörende Geruch, der an jedem neuen Stand lauert und einem das Wasser unwillkürlich im Mund zusammenlaufen lässt. Auf dem Markt auf dem Gelände des Rochester Yards erwarten euch Delikatessen aus ganz Europa wie Fisch und Fleisch, biologisch angebautes Gemüse, Obst, frisch gepresste Säfte sowie Brot direkt aus dem Ofen und andere leckere Gebäcke. Qualität wird auf dem Borough Market großgeschrieben. So verwundert es nicht, dass viele Restaurantbesitzer und Chefkochs ihre Zutaten hier frisch einkaufen. Der Markt erstreckt sich neben und unter einer Eisenbahnbrücke direkt bei der U-Bahnstation London Bridge und ist zum größten Teil überdacht.


Was euch auf dem Borough Market alles erwartet:

  • Cafés, Bars, Restaurants
  • Street Food
  • Bäckereien
  • Süße Leckereien
  • Wurstwaren
  • Molkereiprodukte und Eier
  • Fisch und Meeresfrüchte
  • Fleisch, Geflügel, Wild
  • Obst und Gemüse
  • Oliven und Antipasti, Gewürze, Öle
  • Blumen und weitere Pflanzen
  • Haar und Kosmetik
  • Haushaltswaren und Zubehör

Borough Market in London

Borough Market: Restaurants, Cafés & Bars 

Der Markt bietet eine große Auswahl toller Cafés, Restaurants und Bars, in denen ihr euch gemütlich hinsetzen, ein leckeres Essen oder auch nur eine wärmende Tasse Kaffee genießen könnt. Ich habe euch eine kleine Übersicht der besten kulinarischen Locations zusammengestellt:

Applebee’s Fish

Graham Applebee und sein Team von Fischhändlern bieten euch den besten Fang des Tages an. Von Hummern, großen Garnelen über Rot- und Wolfsbarsch bis hin zu Lachs und Krabben – hier gibt es für Fischliebhaber wirklich alles zu probieren. Das Applebee’s Fish Café befindet sich auf der Stoney Straße und serviert täglich wechselnde frische und saisonale Gerichte.

Gelateria 3Bis 

Der Besitzer der Gelateria 3Bis, Francesco Prati, bringt hier den authentischen Geschmack italienischer Eisspezialitäten auf den Borough Market. Mit seiner bekannten italienischen Speiseeismaschine (Gelatiere) macht er das vielleicht leckerste Eis Londons. Vor allem die Textur der Eiskreationen ist Francesco Prati enorm wichtig. Es hat zwar etwas gedauert, bis er und sein Team die perfekte Mischung von britischer Kuhmilch und dem richtigen Fettgehalt gefunden haben, die Warterei hat sich aber gelohnt. Es schmeckt einfach köstlich! Ihr könnt übrigens live dabei zusehen, wie das Eis zubereitet wird. Das Eiscafé befindet sich in der Park Street.

Silka

Silka ist ein beliebtes indisches Restaurant. Dekoriert ist das Lokal in einem modernen, minimalistischen Stil. Auf der Speisekarte stehen unter anderem Grillgerichte und klassische indische Currys. Die Gerichte sind mit europäischen Zutaten und asiatischen Gewürzen kombiniert. Das Restaurant befindet sich auf der Southwark Street.

Borough Market in London

Tapas Brindisa

Sehr leckere Tapas und köstlichen spanischen Wein gibt es in der Tapas Brindisa. Wenn ihr Glück habt oder früh genug da seid, könnt ihr einen Tisch am Fenster ergattern und das rege Markttreiben beobachten. Die Tapas werden zum größten Teil mit frischen Köstlichkeiten vom Markt zubereitet. Tapas Brindisa befindet sich in der Stoney Street.

Monmouth Coffee Company

Die Monmouth Coffee Company verkauft exzellenten Kaffee. Entweder als ganze Bohnen oder gemahlen. Die große Auswahl an Bohnen stammt von kleinen Farmen auf der ganzen Welt. In der Nähe von Bermondsey, einem Stadtteil von London am Südufer der Themse, werden die Bohnen dann geröstet. Hier könnt ihr entspannt eine Kaffeepause machen oder einen Kaffee to go mitnehmen. Die Monmouth Coffee Company befindet sich an der Stoney Street.

Borough Market Tour – nicht nur für Foodies

Ihr habt mal so richtig Lust, euch auf eine tolle Feinschmecker Tour zu begeben? London ist dafür definitiv einer der besten Orte. Die Stadt ist bekannt für ihre kulinarische Vielfalt und abwechslungsreiche Gastro-Szene. Vor allem die vielen Märkte, die überall in der Stadt aus dem Boden poppen, verkörpern diese Vorliebe der Londoner zum Genuss. Der Borough Market ist sowas wie der Ferrari unter den Märkten. Dementsprechend gibt es auch einige Touren über den Markt – zwei davon können wir euch besonders empfehlen:

South Bank und Borough Market – Food Tour

Bei dieser dreistündigen Tour geht’s auf einen kulinarischen Rundgang entlang der Themse. Ihr startet im Stadtteil South Bank und spaziert entlang des Südufers zu einigen der städtischen Wahrzeichen wie Shakespeare’s Globe und The Anchor Globe. Beim Borough Market angekommen, heißt es: Futter fassen! Auf dem Markt dürft ihr nicht nur schauen, sondern auch Vieles, wie traditionell Britisches – Scones und Pies – probieren und im traditionellen Pub dürft ihr die leckeren Ales und Biere verkosten. Obendrauf erfahrt ihr bei der Tour auch noch das Wichtigste zum Stadtteil, den berühmten Sehenswürdigkeiten und natürlich zum Markt selbst.

  • Geführte Tour in englischer Sprache
  • Verkostung von Spezialitäten
  • Dauer: 3 Stunden

Tour reservieren

Borough Market und Gin Destillerie – Kleingruppentour

Diese Tour ist eine schöne Alternative, wenn ihr etwas anderes als den Standard wollt. Bei dieser Führung über den historischen Borough Market werdet ihr über einen modernen Audio-Guide geführt. Der krönende Abschluss dieses Rundgangs ist der Besuch einer der renommiertesten Gin-Destillerien Londons, die Beefeater-Gin-Destillerie. Bei einem Blick hinter die Kulissen erfahrt ihr alles von der Gin-Herstellung bis zu den verschieden Gin-Stilen – selbstverständlich gehört auch eine Gin-Probe zur Tour.

  • Kleingruppentour geführt über Audio-Headset in englischer Sprache
  • Beefeater-Gin-Probe
  • Dauer: 4 Stunden

Tour reservieren


Harry Potter am Borough Market

Am Borough Market wurden Teile des Films Harry Potter und der Gefangene von Askaban gedreht. Ihr könnt also buchstäblich in die Fußstapfen von Harry, Ron und Hermine treten. Vor allem die Stoney Street wird Kennern der Films bekannt vorkommen. Selbstverständlich werden auch Touren zu den Drehorten der Harry-Potter-Filme angeboten, bei denen ihr unter anderem durch die Winkelgasse spaziert, zu Gringotts Bank, dem Gleis 9 ¾ und – wie sollte es anders sein – dem Borough Market.

TOUR RESERVIEREN

Wenn euch das nicht reicht, dann könnt ihr das Harry-Potter-Erlebnis auch noch maximieren bei den Making of-Touren durch die Warner Bros. Studios – für echte Potterheads eigentlich ohnehin ein Muss!

Borough Market in London

So kommt ihr zum Borough Market

Der Markt befindet sich im Stadtteil Southwark südlich der Themse. Ihr fahrt am besten bis zur U-Bahn Station London Bridge (Jubilee Line). Einer der Markteingänge liegt direkt gegenüber vom Ausgang der U-Bahn-Station. Alternativ könnt ihr auch an der U-Bahn-Station Borough (Northern Line) aussteigen. Aber egal, woher ihr kommt, ihr könnt euch auf die gute Beschilderung verlassen, sobald ihr in der Nähe seid. Folgt einfach den Schildern zur Borough Highstreet.

Öffnungszeiten des Borough Markets

Bis auf Sonntag ist der Borough Market täglich geöffnet, montags und dienstags allerdings herrscht von 10 bis 17 Uhr eingeschränkter Marktbetrieb mit weniger (aber immer noch mehr als genügend) Ständen. Mittwoch und Donnerstag ist von 10 bis 17 Uhr, Freitag von 10 bis 18 Uhr und Samstag von 8 bis 17 Uhr geöffnet.

Über den Autor
Stevie
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Infos OK
Einloggen Registrieren

myLDN – dein London-Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myLDN einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myLDN deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myLDN – dein London-Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myLDN, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine London-Reise online zu planen!