MEIN TIPP Noch mehr Lieblingsspots und -Tipps findet ihr in unserem London-Reiseführer.
Schaut ihn euch hier an! 📖

Die Gegenden Bloomsbury und King’s Cross in London liegen im Nordwesten des London Borough of Camden. Obwohl die beiden Viertel sehr nah beieinander liegen, sind sie durchaus sehr unterschiedlich geprägt. Sowohl in Bloomsbury, als auch in King’s Cross gibt es eine Vielzahl an tollen Orten, die definitiv einen Besuch wert sind. In unserem Guide haben wir unsere Lieblingsorte für euch zusammengetragen.

Wissenswertes über Bloomsbury und King’s Cross

Bloomsbury wurde von den Londonern schon sehr früh zu einer angesehenen Wohngegend erklärt und mit der Zeit auch Heimat immer mehr verschiedener kultureller Institutionen. So finden sich die wichtigsten Gebäudeteile der University of London oder auch diverse Colleges wie das University College London in Bloomsbury wieder. Dazu kamen mit der Zeit immer mehr Bildungsinstitutionen, aber auch kulturelle Einrichtungen wie The British Museum oder das Dickens Museum.

Während Bloomsbury sich also schon in der Vergangenheit eines sehr guten Rufes erfreute, war King’s Cross lange Zeit vor allem als ein Rotlichtbezirk bekannt. Seit den 1990er Jahren wandelte sich aber auch in King’s Cross das Bild. Im Zuge der Gentrifizierung stiegen die Mieten und die zwielichtigen Gestalten prägten immer weniger das Bild des Viertels. Mittlerweile ist King’s Cross eine ruhige und schöne Wohngegend und den meisten wohl wegen seines Bahnhofes und der Verbindung zu Harry Potter bekannt.

Sehenswertes in Bloomsbury

In Bloomsbury und King’s Cross gibt es innerhalb kurzer Distanz so viel zu sehen, dass ein Tag nicht reichen würde, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Bei den vielen Museen, Theatern, Pubs, Shops etc., die es besonders in Bloomsbury zu sehen gibt, ist es wichtig, dass ihr euch auch mal eine Verschnaufpause gönnt. Dafür ideal sind die sogenannten “Squares” in London. In Bloomsbury gibt es davon einige besonders Schöne: Der Bloomsbury Square, der Bedford Square oder der Russells Square sind allesamt sehr zentral gelegen und diese ruhigen Plätze laden mit ihren quadratisch angelegten Square Gärten zum Entspannen ein. Durch die anliegenden, teils herrschaftlichen, Häuser aus dem viktorianischen Zeitalter entsteht ein toller historischer Charme. Solltet ihr mehr über die Squaregärten erfahren wollen, kann ich euch eine geführte Tour empfehlen.

Straße in Bloomsbury

Wenn ihr in Bloomsbury oder King’s Cross unterwegs sein solltet, kann ich euch einen Stopp in den schönen Square Gärten nur ans Herz legen! Des Weiteren gibt es auch eine kleine aber feine Parkanlage im Viertel: St George’s Gardens erfreut sich vor allem bei Anwohnern einer hohen Beliebtheit und ist bei gutem Wetter stets voller Leben. Hier gibt es schöne Grünflächen, verschiedene Skulpturen und eine kleine Kirche.

Direkt am Russell Square gelegen, stehen übrigens auch einige der Hauptgebäude der altehrwürdigen University of London. Wer schon immer mal einen Eindruck von einer der ältesten und größten Universitäten bekommen wollte, kann hier über den historischen Campus laufen und die akademische Atmosphäre einsaugen. Des Weiteren gibt es auf dem Gelände der University of London auch ein tolles integriertes Museum: Das Petrie Museum of Egyptian Archaeology. Das Museum im Herzen Bloomsburys besitzt wohl die größte Sammlung altägyptischer Funde außerhalb Ägyptens und ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Sehenswert ist auch der berühmte BT Tower ein Stücken weiter in Bloomsbury. Leider ist der imposante Turm nach einigen tragischen Vorfällen in der Vergangenheit nicht mehr der Öffentlichkeit zugänglich, aber den wunderbaren 360 Grad Ausblick könnt ihr auch über dieses Tool entdecken.

Sehenswertes in King’s Cross

Solltet ihr euch nur auf einem Zwischenstopp bei eurer Reise nach Hogwarts befinden, führt euch euer Weg früher oder später zur King’s Cross Station.

Die berühmte King's Cross Station

Der historische Bahnhof ist spätestens seit der Harry Potter Saga den meisten Menschen ein Begriff. Historisch ist bei der King’s Cross Station allerdings relativ zu sehen, da der Bahnhof mittlerweile so oft saniert wurde, dass man nur noch den Baustil als historisch bezeichnen kann. Der Name “King’s Cross” ist übrigens auf ein Denkmal für König Georg IV. zurückzuführen, dass allerdings schon seit Jahrzehnten nicht mehr existiert. Ansonsten ist der Bahnhof King’s Cross mit mehr als 26 Millionen Besuchern jährlich, einer der höchst frequentierten Bahnhöfe in London. Also ob ihr nur die beste Verbindung in andere Teile Londons oder das berühmte Gleis sucht, in der King’s Cross Station werdet ihr fündig. Für Harry Potter Fans wurde hier der berühmte Hogwarts Wagen in die Wand beim Gleis integriert. Des Weiteren gibt es in der King’s Cross Station auch einen großen Harry Potter Shop. Wer mehr zum Thema Harry Potter in London erfahren möchte, kann sich gerne unsere ausgiebigen Berichte dazu durchlesen.

Unweit der King’s Cross Station wartet der riesige Granary Square auf euch: Ein großer Platz, ähnlichem dem Trafalqar Squar. Hier gibt es Grünflächen, Rastmöglichkeiten, einen schönen Brunnen und allerlei Straßenkünstler – Eine willkommene Abwechslung von der trubeligen King’s Cross Station.

Museen in Bloomsbury

In der Umgebung von Bloomsbury und King’s Cross herrscht eine hohe Museumsdichte – Von “Special Interest” Museen wie dem Cartoon Museum oder dem Museum of Comedy bis hin zu weltweit renommierten Museen wie dem British Museum oder dem Charles Dickens Museum ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ich möchte im Folgenden meine drei Lieblings Museen in Bloomsbury vorstellen und euch hoffentlich für einen Besuch überzeugen.

Das British Museum in Bloomsbury

British Museum

Das British Museum in Bloomsbury ist eines der berühmtesten Museen der Welt und natürlich ein absolutes Must-See wenn ihr hier unterwegs seid. Das Museum zeigt eine der größten kulturgeschichtlichen Ausstellungen der Welt und zieht jährlich etwa sieben Millionen Besucher an. Die Architektur, die Dimensionen des Gebäudes und die Vielfältigkeit der Exponate machen das British Museum absolut einmalig.

Wellcome Collection

Die Wellcome Collection in Bloomsbury ist eine Mischung aus Museum und Galerie und ist in seiner Form meiner Meinung nach absolut einzigartig.

Die ausgestellten Objekte bestehen aus den unterschiedlichsten Kuriositäten und es gibt regelmäßig wechselnde Ausstellungen zu bestaunen. So gibt es bspw. eine Ausstellung über die Entwicklung der Kloschüssel der Menschen oder die Veränderung der Wahrnehmung von Wissenschaft & Medizin seit 1930. Diese oftmals skurril erscheinenden Themen sind meiner Meinung nach nicht nur sehr unterhaltsam, sondern lassen einen auch einmal stutzen und verändern ggf. sogar die eigene Wahrnehmung spezieller Themen.

Wem es, wie mir, gefällt die Dinge einmal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, der ist bei der Wellcome Collection goldrichtig!

The Foundling Museum

Das Foundling Museum am Brunswick Square in Bloomsbury erzählt die Geschichte von dem Foundling Hospital. Das Foundling Hospital war die erste Institution in Britannien, die verlassenen Kindern und Waisen als Zuhause diente. Im Foundling Museum wird die Geschichte dieser Institution erzählt und es gibt verschiedene tolle Ausstellungen wie z.B. eine einzigartige Sammlung von gespendeten Kunstobjekten, die von den renommiertesten Künstlern Englands gespendet wurden. Abgesehen von den sehenswerten Kunst Exponaten, unterstützt man mit dem Eintrittsgeld die Arbeit des Foundling Museums, das nach wie vor Hilfsprogramme für Kinder initiiert. Der Eintritt ist übrigens wie viele andere Museen auch im London Pass inklusive.

Restaurants und Cafés in Bloomsbury & King’s Cross

Wie in vielen Gegenden Londons, gibt es auch in King’s Cross und vor allem in Bloomsbury eine große Anzahl an guten Restaurants und Cafés. Eine Entscheidung zu treffen, fällt bei dieser Auswahl nicht immer leicht, daher habe ich euch hier meine Favoriten zusammengestellt.

Berners Tavern

Berners Tavern besitzt wohl die beeindruckendste Inneneinrichtung, die ich jemals in einem Restaurant gesehen habe. Hier diniert man in einem prunkvollen, historischen Ambiente, wofür die Berners Tavern auch schon mehrfach ausgezeichnet wurde. Die Wände sind mit hunderten, wunderschönen Gemälden besetzt und die prunkvolle verzierte Decke ist allein schon einen Besuch wert. Die exquisite britische Küche setzen dem ganzen die Krone auf – Krone passt hier wirklich gut, da man sich ein wenig wie ein König in seinem Schloss vorkommt.

Berners Tavern ist in jedem Fall ein einzigartiges Restaurant und passt hervorragend zu einem Londonbesuch, vor allem wenn man Liebhaber von historischem Ambiente ist. Reserviert hier am besten schon früh einen Tisch!

  • Adresse: 10 Berners Street London W1T 3NP

Caravan King’s Cross

Das Caravan King’s Cross liegt direkt am schönen Granary Square und wurde in einem alten Kornspeicher aus dem viktorianischen Zeitalter gebaut. Das Design des Restaurants würde ich als modern/industriell bezeichnen. Es gibt eine offene Küche und eine tolle eigene Kaffeebar. Das Caravan King’s Cross bietet euch eine leckere Auswahl zu allen Tageszeiten, aber ich würde euch empfehlen zur Mittagszeit einen Platz auf der tollen Terrasse zu ergattern, denn hier hat man einen perfekten Blick auf den Granary Square.

  • Adresse: 1 Granary Square, London N1C 4AA

Bubbledogs

Das Bubbledogs bietet ein eher ungewöhnliches Menü an: Champagner & Hot Dogs. Hier wird das dänische Fastfood neu interpretiert und in verschiedensten Kombinationen angeboten. Des Weiteren erwartet euch eine große Auswahl von Champagner. Das Bubbledogs in Bloomsbury könnte man also als eine Art Luxus Hot Dog Restaurant bezeichnen. Die Preise sind aber dennoch absolut in Ordnung.

  • Adresse: 70 Charlotte Street, London W1T 4QG

Portland

Den Weinkennern unter euch kann ich das Portland Restaurant in Bloomsbury empfehlen. Hier gibt es eine köstliche Küche mit den besten, meist regionalen Zutaten, aber vor allem eine sehr gute Weinkarte. Die Auswahl an Weinen ist sehr groß und qualitativ und wird stetig verändert bzw. erweitert. Wer also die Weinexpertise der Briten einmal auf die Probe Stellen möchte, sollte sich einen Tisch im Portland reservieren.

  • Adresse: 113 Great Portland St, Marylebone, London W1W

Pubs und Bars in Bloomsbury & King’s Cross

Selbstverständlich gibt es auch in Bloomsbury & King’s Cross eine Vielzahl an Pubs und Bars. Im Folgenden habe ich meine persönlichen Favoriten beschrieben und hoffe, dass sie euch ebenso gut gefallen werden!

The Queens Head

Der urige Pub the Queens Head liegt nur wenige Meter von der King’s Cross Station und bezeichnet sich selbst als “wunderschönen viktorianischen Pub”. Diese bescheidene Beschreibung trifft zwar durchaus zu, aber einen prunkvollen palastartigen Pub dürft ihr deshalb nicht erwarten. Viel mehr ist the Queens Head ein typischer, altmodischer Pub mit einer bemerkenswert großen Auswahl an Bier & Whiskey. Des Weiteren gibt es hier auch des Öfteren tolle Live Musik und eine kleine aber feine Auswahl an typisch britischen Gerichten.

  • Adresse: 66 Acton Street, London, WC1X 9NB

Fitzroy Tavern

Die Fitzroy Tavern sitzt in einem imposanten Gebäude aus dem viktorianischen Zeitalter und existiert schon seit dem Ende des 19. Jahrhunderts. Ursprünglich noch als “Coffee House” geplant, gehört die Fitzroy Tavern inzwischen zu den kultigsten Pubs in der Stadt.

Das Pub hat gleich mehrere Bars und ist seit dem Jahr 2000 auch Veranstaltungsort für den Pear Shaped Comedy Club. In der Fitzroy Tavern gibt es kultige Pub Atmosphäre und britische Stand Up Comedy – Ideal um ein wenig in die britische Welt einzutauchen!

  • Adresse: 16 Charlotte St, Fitzrovia, London W1T 2LY

Fitzroy Tavern in Bloomsbury

The Scottish Stores

Kultige Pub Atmosphäre gibt es auch im The Scottish Stores in King’s Cross.

Das Pub hieß ursprünglich “The Flying Scotsman” und war in den 1980er Jahren eines der letzten sogenannten “Stripper Pubs”. Dieses etwas anrüchige Image wurde spätestens im Zuge der Neugestaltung im Jahr 2015 beseitigt. Das Pub wurde im Stile des frühen 20. Jahrhundert renoviert und bietet euch eine tolle Auswahl an selbstgebrauten Bier, sowie Whiskey und Weinsorten an. Inzwischen erfreut sich das The Scottish Stores einer hohen Beliebtheit und lockt mit seinem rustikal-charmanten Interieur Besucher aus ganz London.

  • Adresse:​ 2 – 4 Caledonian Road, London N1 9DT

The London Cocktail Club

Den London Cocktail Club gibt es gleich neun Mal in London. In Bloomsbury erwartet euch die LCC Cocktail Bar in der Shaftesbury Avenue. Das Interieur der neun Clubs ist stets individuell und eine Mischung aus modernen, künstlerischen Design und historischen Einflüssen. Doch sind die LCC Clubs nicht nur für ihr besonderes Interieur bekannt, sondern vor allem für die sehr guten Drinks, die spektakulären Barkeeper und das hippe Publikum. Im London Cocktail Club in Bloomsbury wird nicht nur in entspannter Atmosphäre ein Cocktail genossen, sondern besonders zu späteren Stunden kräftig gefeiert.

  • Adresse:​ 224A Shaftesbury Ave, London, WC2H 8EB

The Lucky Pig

Die Lucky Pig Cocktail Bar in Bloomsbury ist deutlich ruhiger als der LCC Club. Hier könnt ihr in gediegener Atmosphäre und in rustikal-schickem Ambiente die besten Drinks genießen. Unter der Woche treten hier regelmäßig Musiker auf – meistens schöne und ruhige Musik. Am Wochenende wird aber auch hier gefeiert und die DJs sorgen für gute Stimmung bei den Gästen.

  • Adresse: ​5 Clipstone Street, Fitzrovia WIW 6BB

Der neue Loving London Reiseführer

Loving London Reiseführer mit AppDu möchtest alle Informationen ausgedruckt mit nach London nehmen? Noch mehr Insiderspots, Pubs, Restaurants & Cafés findest du jetzt in unserem Loving London Reiseführer!

  • 27 Insider-Guides für über 40 Londoner Stadtteile
  • 13 Bestenlisten für Cafés, Tea-Time, Märkte, Touren uvm.
  • mit Stadtteil-Karten und offizieller U-Bahn-Map
  • unsere Budget-Tipps für die kleine Reisekasse
  • mit kostenloser App für iOS und Android

Shopping in Bloomsbury & King’s Cross

Selbstverständlich gibt es in Bloomsbury & King’s Cross jede Menge tolle Mode Läden, Boutiquen und andere Geschäfte. Grundsätzlich würde ich euch empfehlen einfach mal die zentral gelegenen Straßen rund um den Russell Square abzulaufen und die Shoppingwelt von Bloomsbury so zu erkunden. Dennoch habe ich euch auch hier nochmal ein paar besondere Shopping Möglichkeiten beschrieben.

  • Brunswick Centre
    Das Brunswick Centre in Bloomsbury findet ihr zwischen dem Brunswick Square und dem Russell Square. Das in den 1960er Jahr entworfene Gebäude glänzt meiner Meinung nach nicht unbedingt mit äußerlicher Schönheit.
    Doch im Inneren bietet euch das Brunswick Centre eine riesen Auswahl an Shops & Stores und alle Shopping Liebhaber werden hier garantiert auf ihre Kosten kommen.
    Adresse: 57, The Brunswick Shopping Centre, Bloomsbury, London WC1N 1BS,
  • Harry Potter Shop
    Für alle Harry Potter Fans gibt es in der King’s Cross Station einen großen Harry Potter Shop. Hier gibt es alles zu Kaufen, was ein Harry-Fan sich erträumt, wie z.B. spezielle Sondereditionen der Bücher, Dekoration und Süßigkeiten aus der Harry-Welt.
    Adresse: The Harry Potter Shop, At Platform 9¾, King’s Cross Station
  • Persephone Books
    Ein ganz spezielles Büchergeschäft erwartet euch in der Nähe des Russell Square in Bloomsbury. Persephone Books bietet eine exklusive Auswahl von ausschließlich weiblichen Autorinnen. Die Bücher sind allesamt handverlesenen und stammen meist aus der Mitte des 20 Jahrhunderts. Wer noch nach anspruchsvoller Reiselektüre sucht, sollte hier auf jeden Fall vorbeischauen.
    Adresse: 59 Lamb’s Conduit St, London WC1N 3NB

Unsere Lieblings Unterkünfte in Bloomsbury und King’s Cross

The Bloomsbury Hotel

Das Bloomsbury Hotel hat es unter anderem wegen seiner hervorragenden Lage in unsere Auswahl geschafft. Das Bloomsbury liegt nur wenige Meter vom sehenswerten British Museum entfernt und eignet sich perfekt als Startpunkt für Erkundungstouren durch das Viertel oder auch durch ganz London.  Aber wer im Bloomsbury Hotel unterkommt, braucht eigentlich nicht weit zu laufen, um sich einen schönen Tag zu gestalten. Rund um das Hotel gibt es nicht nur etliche Theater und Museen, sondern auch Shops der beliebtesten Modemarken der Welt. Des Weiteren könnte man auch einen ganzen Tag im Hotel selbst verbringen, ohne sich zu langweilen. Die Zimmer sind luxuriös und gemütlich eingerichtet, es gibt eine angeschlossene Hotel Bar, ein Restaurant und eine Lounge. Selbstverständlich gibt es auch einen großen Fitnessbereich und Massage Optionen.

Das Bloomsbury Hotel ist auf jeden Fall eine klasse Wahl für euren Aufenthalt in London und im Verhältnis zu dem Gebotenen auch nicht exorbitant teuer.

Verfügbarkeit prüfen 

Das Bloomsbury Hotel

Premier Inn King’s Cross

Das Premier Inn King’s Cross liegt in unmittelbarer Nähe des Bahnhofes King’s Cross. Damit sind alle wichtigen Knotenpunkte des londoner Verkehrsnetzes in kurzer Zeit zu erreichen. Das Hotel selbst ist eher ruhig gelegen, obwohl sich viele Restaurants, Bars und Theater in der Nachbarschaft niedergelassen haben. Im Premier Inn gibt es ein leckeres Frühstück inklusive, das sich auf Wunsch auch einpacken lässt. Des Weiteren gibt es ein modernes integriertes Restaurant und sogar einen Pub mit Sportsbar Charakter.

Das sehr gute Frühstück, die einfache Anbindung und die verhältnismäßig günstigen Preise machen das Premier Inn zur idealen Unterkunft in London. Allerdings scheint sich das gute Preis-Leistungsverhältnis mittlerweile rumgesprochen zu haben, denn kurzfristig sind hier selten noch Zimmer zu finden – Also unbedingt rechtzeitig ein Zimmer reservieren!

VERFÜGBARKEIT PRÜFEN

Generator Hostel

Für die Hostel-Hopper unter euch kommt hier ein absolutes Hostel-Highlight!

Das Generator Hostel mit Standort in bester Lage in Bloomsbury ist im Punkto Preis-Leistungsverhältnis wohl kaum zu übertreffen. Abgesehen von der perfekten Lage direkt am Russell Square bietet euch das Generator Hostel eine sehr moderne, stylische Unterkunft mit tollen Gemeinschaftsräumen und Zimmern. Die hauseigene Bar erfreut sich nicht nur bei Hostel Gästen einer hohen Beliebtheit und sorgt mit regelmäßigen Events für eine tolle Stimmung. Des Weiteren gibt es ein Internetcafé, eine Lounge und ein Billardzimmer. Wer lieber in privater, ruhiger Atmosphäre unterkommt ist im Generator nicht unbedingt richtig, auch wenn es natürlich Privatzimmer gibt. Aber kontaktfreudige Menschen, die Lust auf ein sehr geselliges, modernes Hostel haben, sind hier goldrichtig!

Verfügbarkeit prüfen

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Shares

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Infos OK
Einloggen Registrieren

myLDN – dein London-Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myLDN einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myLDN deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myLDN – dein London-Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myLDN, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine London-Reise online zu planen!