• Harry Potter Studio Tour Erfahrungen 2017 • mit Video! •

Unsere Harry Potter Studio Tour Erfahrungen

Unsere Erfahrungen in der Harry Potter Studio Tour im März 2017

Von Isy, 20. Juni 2017
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
20 Ratings
Loading...

Hallo Hexen, Zauberer und selbstverständlich auch Muggel, wir haben uns einen lang gehegten Traum erfüllt und das Warner Bros. Studio London zu der „The Making of Harry Potter“ Tour besucht. Von diesen nahezu magischen Erfahrungen wollen wir euch in diesem Artikel ausführlich berichten. : )

Der Geburtsort der Filme: Warner Bros. Studio London

Warum London und warum gerade hier? Seit dem Jahr 2000 begannen hier auf diesem Gelände, dem Warner Bros. Studio London, die Dreharbeiten für den ersten Film. 2010 wurde auf diesem Gelände ebenfalls der letzte Film gedreht. Alle acht Harry Potter Filme wurden zum Großteil auf diesem Gelände gedreht. Diese Hallen waren also zehn Jahre nahezu das Zuhause von Harry, Ron und Hermine. Als der Dreh des achten Films abgeschlossen war, stand die Frage im Raum, was mit den Kulissen und Requisiten passieren sollte und so machte Warner Bros. aus den Hallen eine Art Museum für Harry Potter Verrückte aus der ganzen Welt. Hier gibt es Kostüme, Requisiten und sogar originale Kulissen zu bestaunen!

Der Eingang der Harry Potter Warner Bros. Studio Tour


Die Harry Potter World London – so magisch geht es zu

Wir haben diesen März endlich die Möglichkeit gefunden, die Tour einmal selbst zu erleben. Das war wirklich das Highlight unseres London Urlaubs! Um euch ebenfalls in die magische Welt des Zauberlehrlings zu entführen, teilen wir unsere Erfahrungen mit euch:

Die Harry Potter Studio Tour:  Ein unvergessliches Erlebnis von Anfang an

Direkt am Anfang, beim Warten in der Schlange, wird man am Schrank unter der Treppe vorbeigeführt, in dem Harry Potter bis zu seinem elften Lebensjahr sein Dasein bei den Dursleys fristen musste. Danach wird in einem Kino-Saal ein kurzer, lustiger Film präsentiert, die Leinwand lüftet sich und man wird in die gigantische Hogwarts-Halle entlassen. Von da an kann man die Harry Potter London Studio Tour auf eigene Faust beginnen und alles erkunden. Let the magic begin! : )

Der Brief, mit dem alles begann

Eine der Film-Szenen, die mir am besten im Gedächtnis geblieben ist, ist die Szene, in der Harry Potter die Briefe von Hogwarts bekommt. Das ganze Wohnzimmer der Dursleys ist voll mit den Briefen, die durch jeden Spalt in das Haus am Ligusterweg geflattert kommen. Genau so habe ich es mir damals auch beim Lesen des ersten Buches (ungefähr im Jahr 1998 oder 1999 müsste das gewesen sein) vorgestellt.

Harry Potter Studio Tour ein Blick in das Haus der Dursleys

Der Hogwarts-Express

Einer der schönsten Orte der Studio Tour in London ist für mich die King Cross Station selbstverständlich nicht ohne das Gleis 9¾. Dort erwartet euch der Hogwarts-Express und viele Gepäckwagen, die wie von Zauberhand in der Wand des Gleis 9¾ verschwinden (einer der Top-Orte für lustige Tour-Fotos!). Von hier aus starteten unsere 3 Helden ihr großes Abenteuer.Der Hogwarts-Express bei der Harry Potter Studio Tour

Die verwunschene Winkelgasse, Dumbledores Büro und noch viel mehr

Ich erinnere mich auch daran, dass ich als Kind immer unbedingt einmal in meinem Leben durch die Winkelgasse schlendern wollte. All die kleinen, verwunschenen Geschäfte, das geschäftige Treiben und die zwielichtigen Gestalten. Auch als Erwachsener ist es eine große Freude, diesen Ort einmal in „echt“ zu sehen.

Auf dem Weg durch die Harry Potter Studios in London findet man ebenso Dumbledores Büro wie das Klassenzimmer, in dem das Fach Zaubertränke unterrichtet wurde und Hagrids Hütte. Wirklich magisch!

Butterbier verköstigen

Selbstverständlich kann man hier auch das berühmt berüchtigte Butterbier probieren. Es sieht zugegebenermaßen nicht besonders appetitlich aus, aber das Probieren ist ein Muss, wenn man schon mal im Drei Besen ist. Der Geschmack ist auf jeden Fall einzigartig und nicht zu vergleichen. ; )Butterbier ein aufregendes Erlebnis in der Harry Potter Studio Tour

Was ist im Jahr 2017 neu in „The Making of Harry Potter“?

Was mir besonders gut gefallen hat ist, dass sich diese Ausstellung ständig im Wandel befindet. Seit der Eröffnung im Jahr 2012 sind einige neue Attraktionen hinzugekommen und es wird ständig an Neuerungen gearbeitet so, dass sich für manchen sogar ein zweiter Besuch in dem Warner Bros. Studio London lohnen könnte. So soll jetzt noch eine tolle Erweiterung dazu gekommen sein: Der verbotene Wald. Wir waren leider kurz vor der Eröffnung da, deshalb freuen wir uns, wenn ihr dann davon berichtet.


Harry Potter in London: der größte und vollständigste Shop

Ein wahres Paradies für jeden Merchandising Fan!

Aber Achtung: Auf dem eurem Weg durch die Warner Bros. Studios werdet ihr an gleich zwei Shops vorbeigeführt. Der erste ist etwas kleiner als der zweite am Schluss. Wir empfehlen euch daher, bis zum Ende der Tour auf den zweiten Shop zu warten. Dann müsst ihr eure neu erworbenen Andenken nicht die ganze Tour spazieren tragen und ihr habt beim zweiten Shop eine noch größere Auswahl.

Wo gibt es die günstigen Harry Potter Studio Tickets?

Zuerst möchten wir euch zwei Tipps geben:

  • Weil die Tour, vor allem in den warmen Monaten, sehr schnell ausverkauft ist, kauft euch die Tickets unbedingt vor eurer Reise online.
  • Kauft am besten ein Ticket, welches den Transfer zu dem Warner Bros. Studio London bereits enthält.

Damit lauft ihr keine Gefahr, vor Ort keine Tickets mehr zu ergattern. Viele Touristen aus der ganzen Welt kommen nämlich nur wegen der The Making of Harry Potter Tour nach London!

Harry Potter Tour Tickets

Die Tickets kosten es zwischen 80 und 85 EUR und enthalten bereits den Transfer vom Zentrum Londons zu den Warner Bros. Studios, was wir ziemlich praktisch finden.

Hier könnt ihr die Verfügbarkeit checken:

Harry Potter Tour

Unser Tipp:

Wenn die reguläre Tour ausgebucht ist, oder einfach nicht an dem Wunschdatum verfügbar, könnt ihr hier auch die Verfügbarkeit anderer Touren checken:

Alle Harry Potter Studio Touren


Das Video unseres Besuchs der Harry Potter Studios in London

Um Euch zu zeigen was für eine unglaubliche Erfahrung es war die Warner Bros Studios in London zu besichtigen, haben wir ein Video für Euch gemacht. Hier könnt Ihr sehen, wie viel Spaß Laura hatte die Welt von Harry Potter am Original-Set zu bestaunen.

„The Making of Harry Potter“ Warner Bros. Studio London – unser Fazit

Diese Tour ist gleichermaßen ideal für jung und alt geeignet und wird nicht nur wirkliche Hardcore-Fans der Harry Potter Reihe begeistern! Ich habe den Tag dort wirklich genossen und würde jeder Zeit wieder ein Ticket für die magische Welt des Harry Potters kaufen. : )

Unsere Tipps beim Besuchen des Londoner Harry Potter Studios

  • Die Tour durch die Harry Potter Studios in London dauert in der Regel zwischen 3 und 4 Stunden. Die Hin- und Rückfahrt dauert jeweils etwa eine Stunde. Besonders wenn ihr mit Kindern die Tour plant, sollte ihr euch vorher überlegen, wann ihr im Hotel zurück sein möchte und entsprechend buchen.
  • Wartet nicht zu lange mit dem Kauf der Tickets – die beliebten Tage und Uhrzeiten sind schnell ausverkauft!
  • Ihr solltet euren Termin nicht verpassen. Lieber rechtzeitig vor Ort sein – wenn ihr dann doch ein wenig warten müsst, könnt ihr dies bei dem Starbucks ganz in der Nähe.
  • In den Harry Potter Warner Bros. Studios gibt es kleine Schränke für Besucher, in den ihr eure Rucksäcke oder Taschen einschließen könnt. Vergesst hierbei jedoch nicht, dass ein Teil der Tour draußen stattfindet (zum Beispiel das Haus der Dursleys).

Ich hoffe, dass sich unsere Harry Potter Studio Tour Erfahrungen für euch als nützlich erweist und wünsche viel Spaß dabei, die magische Welt von Harry Potter in London zu entdecken!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
20 Ratings
Loading...
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.