ᐅ Der große Harry Potter London Guide - Harry Potter in London hautnah

Der große Harry Potter London Guide

Erlebe die magische Welt Harry Potters hautnah

Von AC, 31. August 2017
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
1 Ratings
Loading...

Wo findet man die Harry Potter London-Drehorte? Wo ist der Harry-Potter-Shop und wo sind die Warner Bros. Filmstudios zu finden? Diese und weitere Fragen beantworten wir euch mit dem Harry Potter London Guide, damit eurer Harry Potter Reise nichts mehr im Weg steht.

Alles was ihr wissen müsst, um Harry Potter in London hautnah zu erleben

Die wohl bekannteste Geschichte in der Welt der Magie ist die des populären Zauberlehrlings Harry Potter. Im Jahre 1997 erschien der erste Roman von Joanne K. Rowling, wovon es mittlerweile insgesamt sieben Bücher zu lesen gibt. Im Jahr 2000 begannen auf dem Gelände der Warner Bros. Filmstudios in London die Dreharbeiten für den ersten Harry Potter Film. In mittlerweile acht Verfilmungen kann man erleben, wie Harry Potter zusammen mit seinen zwei besten Freunden Ron Weasley und Hermine Granger aufregende Abenteuer bestreitet.

Gemessen an den Einspiel-Ergebnissen, sind die Harry Potter-Filme die erfolgreichste Filmreihe überhaupt. Ein Besuch der mystischen Drehorte mit originalen Requisiten des Filmsets bringt euch hautnah in die Welt der Zauberer, Hexen und Muggel. In diesem Guide zeigen wir euch auf einen Blick die bedeutendsten Harry Potter-Hot-Spots und wie ihr dorthin gelangt. Außerdem erfahrt ihr hier den einen oder anderen Fun Fact über die Harry Potter-Filmreihe und nützliche Geheimtipps.

Harry-Potter-London-Einladungen
Die magische Laufbahn Harry Potters begann mit einer Einladung zur Zauberschule Hogwarts.

Die besten 10 Harry Potter-Drehorte

Fast alle Harry Potter-Drehorte befinden sich in England und Schottland. Besonders in London gibt es zahlreiche Orte, die im Laufe der Jahre als Kulissen für die Filme dienten. Ein Besuch in der royalen Stadt lohnt sich immer, doch vor allem Harry Potter-Fans kommen in London auf ihre Kosten, denn keine andere Stadt versetzt euch mehr in die zauberhafte Welt von Harry Potter. Erfahrt hier welche die 10 bedeutendsten Harry Potter London-Drehorte sind und wie ihr auf eurer nächsten London Reise ganz einfach dorthin gelangt.

1. Gleis 9 ¾ in der King’s Cross Station

Der wohl bekannteste Platz unter allen Harry Potter London-Drehorten, ist das fiktive Gleis 9 ¾. Es befindet sich im Londoner Bahnhof King’s Cross. Dort spielte die Szene, in der Harry Potter durch mysteriöse Weise mit all seinem Gepäck durch die Mauer zum Hogwarts Express gelangt. In Wahrheit wurde die Szene auf dem Bahnsteig von Gleis 4 und 5 gedreht. Dieser Bereich ist leider nur noch für Personen mit gültigem Zugticket zugänglich, da das Gleis für die vielen Harry Potter-Fans nicht ausreichend Platz bot. Nach einem Umbau des Bahnhofs wurde jedoch in der Haupthalle ein Platz errichtet, an dem man Fotos mit dem Gepäckwagen an Gleis 9 ¾ machen kann.

Der Bahnhof liegt zentral und ist mit der U-Bahn (Linien: Northern Line, Piccadilly Line, Victoria Line) oder dem Bus (unter anderem die Buslinien 17, 59, 205) bestens erreichbar.

Extra Tipp: Gleich neben dem bekannten Gleis 9 ¾ befindet sich der Harry-Potter Shop, bei dem ihr Karten, Bücher, Filme, T-Shirts, Magneten, Zauberstäbe, Bertie Bott’s Every Flavour und vieles weitere bekommt. Der Shop ist dem Design des Fachgeschäftes von Garrick Ollivanders nachempfunden, in dem Harry im Film seine Zauberstäbe gekauft hat.

Fun Fact: Das benachbarte Hotel St. Pancras Renaissance diente als Außenansicht für den Bahnhof im Film „Harry Potter und der Stein der Weisen“. Aber nicht nur Szenen für Harry Potter wurden hier gedreht, sondern auch für Batman und 102 Dalmatiner.

Harry-Potter-London-Hogwarts-Express
Am Gleis 9 3/4 wartet der Hogwarts-Express und viele Gepäckwagen, die wie von Zauberhand in der Wand verschwinden.

2. Die Winkelgasse im Leadenhall Market

Einer der schönsten Orte in London ist der überdachte Leadenhall Market. Er liegt sehr zentral in der Stadt und beeindruckt mit einer besonderen Architektur. Harry Potter Fans fällt sofort die Ähnlichkeit zur Winkelgasse auf. Einige Szenen aus der unglaublichen Winkelgasse wurden genau hier aufgenommen. In der dortigen Bull’s Head Passage befindet sich ein blauer Laden, der im Film den Eingang des Pubs „Zum Tropfenden Kessel“ darstellt.

Doch der Leadenhall Market diente vor allem als Vorlage für das Filmset in den Warner Bros. Filmstudios, in dem die Aufnahmen hauptsächlich stattfanden. Wenn man durch die Gassen geht, kann man es sich gut vorstellen, wie Harry Potter seinen Zauberstab hier kaufte. Der Markt ist für jedermann ein absoluter Ausgeh-Tipp, denn dort kann man wunderbar shoppen oder in Restaurants und Pubs die unverwechselbare Atmosphäre genießen.

Ihr erreicht den Leadenhall Market am besten mit der U-Bahn bis zur nahegelegenen Station Monument Station.

Fun Fact: Daniel Radcliffe zerstörte bei den Dreharbeiten insgesamt rund 80 Zauberstäbe, weil er sie als Drumsticks benutzte.

Harry-Potter-London-Winkelgasse
Die atemberaubende Filmkulisse der Winkelgasse in den Warner Bros. Film Studios.

3. Das Reptile House, London Zoo

Im ersten Teil der Harry Potter Filme redet der junge Zauberer erstmals mit einer Schlange und entdeckt so seine magischen Fähigkeiten. Drehort ist das Reptilienhaus des Londoner Zoos. Das Gehege, in das Dudley in der Filmszene nach einer Auseinandersetzung mit Harry hineinfiel, könnt ihr in dem großen Zoo dank eines Schildes gar nicht verfehlen. Ein Ausflug in den Londoner Zoo ist in jedem Fall empfehlenswert, vor allem wenn ihr mit Kindern unterwegs seid. Tickets und alle Informationen bekommt ihr hier ganz bequem von Zuhause aus.

Mit der U-Bahn fahrt ihr am besten bis Camden Town. Von der Station aus sind es nur fünf Minuten Fußweg bis zum Zoo.

4. Das Australia House, bekannt als Zauberbank

Auf einer Harry Potter London Reise solltet ihr euch das Australia House auf gar keinen Fall entgehen lassen. Die Innenaufnahmen der berühmten Zauberbank Gringotts wurden hier gedreht. Das Gebäude kann leider nur von außen betrachtet werden, da es heute die Australische Botschaft beheimatet und der Zugang für die Öffentlichkeit nicht gestattet ist. Jedoch ist auch die Außenansicht des Gebäudes ein echter Hingucker.

Mit der Circle Line oder der District Line fahrt ihr bis zur Temple Station. Von dort aus geht man nur wenige Minuten bis zum Australia House.

5. Der Piccadilly Circus

Kaum ein Ort in London ist so bekannt wie der Piccadilly Circus mit seinen großen Werbetafeln an dem historischen Gebäude. In dem Film „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1“ war dies der Drehort für die Außenaufnahmen, bei denen Harry, Ron und Hermine durch das Londoner West End fliehen.

Den Piccadilly Circus erreicht ihr ganz einfach mit der U-Bahn bis zur Station „Piccadilly Circus“.

Geheimtipp: Genauso zentral gelegen und vom Piccadilly Circus nur 5 – 10 Minuten Fußweg entfernt, liegt das Museum „House of MinaLima“ in Soho. Der kleine Laden beinhaltet eine Ausstellung grafischer Objekte und Kunst der Harry Potter Film-Reihe und anderer Werke. Die umfangreiche Sammlung von Karten, Zeitungen und authentischen Filmrequisiten basiert auf Leihbasis vom Warner Bros. Studio. Viele Teile werden originalgetreu nachproduziert und in limitierten Ausführungen zum Verkauf angeboten. Ob ihr dort ein Erinnerungsstück kaufen wollt, oder einfach nur in den Design Stücken rumstöbern wollt, für Harry Potter Fans ist dieser Geheimtipp ein wahres Muss!

Hier findet ihr außergewöhnliche Geschenkideen für Freunde und Familie. Oder einfach für euch selbst.

6. Claremont Square

In „Harry Potter und der Orden des Phönix“ wurde die Häuserreihe von Claremont Square für die Außenaufnahmen des Grimmauldplatzes verwendet. Im Film gehört das Haus am Grimmauldplatz Nummer 12 Harrys Paten, Sirius Black und es ist zugleich das Hauptquartier des Ordens des Phönix. Nachdem ihr beim Gleis 9 ¾ in King’s Cross gewesen seid, ist der Weg hierher nicht weit.

Claremont Square befindet sich nicht weit der berühmten King’s Cross Station. Ihr braucht also von dort aus oder von der Tube-Station Angel nur wenige Minuten zu Fuß.

7. Millennium Bridge

Die Millennium Bridge verbindet die Londoner City mit dem Stadtteil Southwark und sorgt dafür, dass Fußgänger trockenen Fußes über die Themse kommen. Sie bietet zudem eine fabelhafte Aussicht auf die Tower Bridge und die St. Paul’s Cathedral. Im sechsten Teil der Harry Potter-Filmreihe ist die Millennium Bridge einer der wichtigsten Drehorte für bedeutende Szenen.

Die Brücke befindet sich etwa 7 Gehminuten von der U-Bahn-Station „Blackfriars“ entfernt (U-Bahnlinien: Circle Line und District Line).

Harry-Potter-London-Millennium-Bridge
Von der Millennium Bridge hat man einen tollen Blick auf die Londoner City.

8. London City Hall

Die London City Hall ist das Londoner Rathaus, Sitz der zentralen Bezirksverwaltung, und wird in einer der ersten Szenen des Films „Harry Potter und der Halbblutprinz“ gezeigt, auch wenn die moderne und wunderschöne Sehenswürdigkeit nicht einmal in den Büchern erwähnt wird. Im Film werden Mitarbeiter der City Hall Zeugen des Dementoren-Angriffs auf die Millennium Bridge.

Zur London City Hall gelangt ihr am besten mit der Tube bis London Bridge. Von der Station aus sind es nur noch wenige Minuten.

9. Harrow School

Das Klassenzimmer der Zauberkunst, in dem der winzige Professor Flitwick unterrichtet, ist in der realen Welt der „Fourth Form Room“ der Internatsschule Harrow. Es handelt sich bei der atemberaubenden Anlage um eine historische Jungenschule aus dem 16. Jahrhundert. Ihr könnt bei einer Führung nicht nur das aus den Filmen bekannte Klassenzimmer sehen, sondern auch die Atmosphäre eines erstklassigen Internats in Großbritannien erleben.

Die Anfahrt zur Harrow School erfolgt ganz leicht vom Bahnhof King’s Cross Station aus.

10. Surbiton Railway Station

In dem Film „Harry Potter und der Halbblutprinz“ sitzt Harry in einem Café in eben diesem Bahnhof und liest von den Angriffen auf die Millennium Bridge. Hier wird Harry einst auch von Dumbledore abgeholt. Der Bahnhof liegt etwas weiter vom Stadtkern entfernt, südwestlich von London.

Fun Fact: „Dumbledore“ ist ein altertümliches englisches Wort für „Hummel“.

Zurück nach oben

Tour-Tipps für Harry Potter-Drehorte in London und Oxford

Ihr wollt die magische Welt Harry Potters hautnah erleben und die Drehorte der wichtigsten Szenen an einem Tag sehen? Für eine Tour in London, die ganz ohne Komplikationen und stressfrei abläuft, empfehlen wir die beliebte Harry Potter Tour London. Das breite Angebot an Touren bietet für jeden Geschmack das Richtige. Ihr könnt auf einem 2,5-stündigem Spaziergang die Muggel-Hauptstadt London erkunden. Dabei entdeckt ihr nicht nur die Drehorte wie das Gleis 9 ¾ oder die wahre Winkelgasse, sondern lernt auch noch die zauberhafte Stadt zu Fuß kennen. Aber auch auf einer klassischen Bustour oder einer privaten Taxi-Tour mit einem typischen Londoner Taxi, lernt ihr die Handlungsorte aus der Harry Potter Filmreihe kennen

Genauso könnt ihr in Oxford ganz besondere Drehorte bestaunen. Erlebt den Zauber bei einem Spaziergang entlang verwunschener Gassen mit Efeu-bewachsenen Gebäuden, verborgenen Gängen, riesigen Speisesälen und imposanten Bibliotheken. Dabei kommt ihr an der Bodleian-Bibliothek, dem Christ Church College und weiteren berühmten Attraktionen entlang. Ihr habt die Möglichkeit, die Harry Potter Tour in Oxford separat oder eine komplette Tour zu buchen. Diese enthält einige Drehorte in London, die Warner Bros. Filmstudios in London und die berühmten Oxford Sehenswürdigkeiten.

Top Angebot
günstigstes Angebot

Tour

zu Fuß / Bus-Transfer

per Taxi

zu Fuß

Highlights

Winkelgasse & Bahnsteig 9¾

Stadt zu Fuß erkunden

Warner Bros. Studio Tour

Universitätsstadt Oxford

Hin- und Rückfahrt im Luxusbus

Transfer vom und zum Hotel

nur Ihre Gruppe und der Fahrer

Drehorte in London

beliebt bei Kindern

geführter Spaziergang 

beliebte Drehorte

Winkelgasse & Bahnsteig 9¾

ideal für Familien

 

Sprache

🇬🇧

🇬🇧

🇬🇧

Dauer

ca. 9 Stunden 30 Minuten

ca. 3 Stunden

ca. 2 Stunden 30 Minuten

Preis

ab 106,89 €

ab 67,51 €

ab 29,25 €

 

Zurück nach oben

Warner Bros. Studio Tour London

Zusätzlich zu den Harry Potter London-Drehorten gibt es noch eine weitere wunderbare Attraktion, die für wahre Potter-Fans ein absolutes Muss ist. Die Harry Potter Studios London. Alle Harry Potter Filme entstammen den Leavesden Film Studios und wurden nach Vertragsende an Warner Brothers übergeben. Ihr könnt dort während eines Rundgangs die Original-Drehorte der großen Halle, Hagrids Hütte, Dumbledores Büro und viele weitere besichtigen. Auch ein maßstabgetreues Modell von Hogwarts, originale Kostüme und Requisiten sowie Cafés, wo es das bekannte Butterbier gibt und ein Shop, in dem ihr euch schöne Andenken kaufen könnt, findet ihr in den Harry Potter Studios.

Wir waren auch schon dort und wie wir verzaubert wurden, könnt ihr in unserem Erfahrungsbericht über die Harry Potter Studio Tour lesen.

Harry-Potter-London-Große-Halle
Den Drehort für die Große Halle der Harry Potter Filmreihe könnt ihr auf der Warner Bros. Studio Tour besichtigen.

Warner Bros. Studio Touren 

Insider Tipp: Das „echte“ Hogwarts befindet sich in Northumberland, nahe der Grenze zu Schottland. Es handelt sich dabei um die mittelalterliche Alnwick Castle, die in den ersten beiden Verfilmungen als Kulisse für die Zauberschule diente. Von März bis Oktober kann das Schloss besichtigt werden und an manchen Tagen finden dort sogar richtige Hogwarts-Partys statt.

Ihr wollt mehr über die Warner Bros. Harry Potter Tour in London erfahren?
Hier findet ihr unseren persönlichen Erfahrungsbericht:

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
1 Ratings
Loading...
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.