Der Covent Garden Market in London | Loving London

Der Covent Garden Market in London

Von Stevie, 26. Januar 2017
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
1 Ratings
Loading...

Der Covent Garden Market befindet sich im Herzen der Innenstadt von London. Auf dem ehemaligen Obst- und Gemüsemarkt gibt es heute neben Lebensmitteln, allerhand Schmuck und Kleidung zu kaufen. Hier befindet sich auch ein Kunsthandwerksmarkt – der Apple Market. In der großen Markthalle herrscht ein reges Treiben, aber auch um den Markt herum unterhalten Straßenkünstler die Besucher. Ihr solltet dem Covent Garden Market unbedingt einen Besuch abstatten. Aber Achtung: Man verfällt geradezu in einen Kaufrausch 🙂 Ich habe hier die wichtigsten Informationen zum Covent Garden Market für euch zusammengetragen.

Covent Garden in London

Covent Garden ist ein sehr beliebtes Viertel in London. Es befindet sich am östlichen Teil des West Ends, zwischen der St. Martin’s Lane und Drury Lane. Bekannt ist der Bezirk für das imposante Royal Opera House (Königliche Opernhaus) und natürlich für die beliebte Einkaufsmeile im Covent Garden Market. Bereits im Mittelalter existierte der Markt, zunächst allerdings nur als Obst- und Gemüsemarkt. Mit der Zeit gewann das rege Markttreiben in Covent Garden an Popularität und der Markt erweiterte sein Angebot an Waren. Noch heute strömen zahlreiche Besucher in die große Markthalle, um zu shoppen, zu stöbern und zu essen. Besonders einladend ist die ausgelassene und unterhaltende Atmosphäre, die von dem Covent Garden Market ausgeht.

Covent Garden Market

AppleMarket

Auf dem Covent Garden Market könnt ihr wirklich alles kaufen, was das Shoppingherz begehrt. Ihr findet hier Lebensmittel, jeglichen tollen Schmuck und modische Kleidung. Neben den Marktständen gibt es auch mehrere kleine Modeläden. Die Preise in den Shops sind eher hochpreisig. Im Covent Garden Market befindet sich auch der bekannte Apple Market – ein Kunsthandwerksmarkt. Hier verkaufen Händler qualitativ hochwertige Waren – von Antiquitäten über Bilder und handgearbeitete Kleidung bis hin zu Schmuck. Wenn ihr auf der Suche nach einem Geschenk oder Mitbringsel seid, ist hier genau der richtige Ort, um fündig zu werden. Für ausreichend Unterhaltung ist am Covent Garden Market auch gesorgt: Es gibt Straßenkünstler, die ihre Kunststücke vorführen sowie Jungkünstler, die ihre eigene Musik spielen – ein klein bisschen mit der Hoffnung, bekannt zu werden.
Wie jeder weiß, macht Shoppen enorm hungrig 🙂 Da freut sich das Urlauberherz gleich doppelt über die zahlreichen hier zu findenden schönen Cafés, Bars und Restaurants. Fast alle sehen ziemlich einladend aus, da fällt die Entscheidung schwer. Aus Erfahrung kann ich euch jedoch sagen, dass alle Restaurants, Bars & Cafés rund um den Covent Garden Market wirklich gut sind und eine ausgezeichnete Qualität anbieten.

Covent Garden Cafés, Bars & Restaurants

Covent

Je nachdem, wonach euch gerade ist, ob nach einem Sandwich, einem Stück Kuchen, etwas Deftigem oder einfach nur nach einer Tasse Tee oder Kaffee: Am Convent Garden gibt es zahlreiche tolle Cafés, Bars und Restaurants. Im Folgenden findet ihr eine kleine von mir zusammengestellte Auswahl besonders schmackhafter Orte.

Andronicas

Das Andronicas Café befindet sich an der Ecke des Covent Garden Market. Vor allem bei sommerlichen Temperaturen ist das Café eine perfekte Location, denn es verfügt über viele Sitzgelegenheiten im Freien. Außerdem gibt es hier den leckersten Kaffee. Kein Wunder: Geführt wird das Café vom Kaffeeexperten Andrew Knight. Er legt seinen Schwerpunkt auf Qualität und bietet eine Auswahl von 50 verschiedenen, frisch gemahlenen Bohnen an. An alle Kaffeeliebhaber: Hier ist definitiv der richtige Ort für euch!

Paul´s

Paul´s Bäckerei & Café in der Bedford Street hat sich auf handgemachtes französisches Brot, Crêpes, Patisserien, Kuchen und Kaffee spezialisiert. Hier gibt es auch leckere Sandwiches zum Mitnehmen. Man kann aber auch drinnen sitzen, eine leckere warme Mahlzeit zu sich nehmen und am Fenstertisch das rege Markttreiben beobachten.

Maxwell´s

Eines von Covent Garden etabliertesten Restaurants ist die Maxwell-Bar und der Maxwell-Grill. Das Maxwell´s eröffnete in den frühen 1980er Jahren und verlor nie an Beliebtheit. Die Bar bzw. das Restaurant liegt auf der James Street im Herzen des Covent Gardens. Hier gibt es klassisches amerikanisches Essen, wie Steaks, Burger, Salate und vieles mehr. Die Maxwell-Bar hat zudem köstliche Cocktails im Angebot.

Pizza Express

Pizza Express ist die beste Pizza-Kette Großbritanniens. Die Pizzen sind knusprig- lecker und werden in einer familienfreundlichen Atmosphäre frisch gebacken. Das Pizza Express Restaurant in Covent Garden befindet sich direkt neben dem Royal Opera House und ist ein entspannter Ort, um genüsslich sein Mittagessen oder Abendessen einzunehmen. Neben Pizza (auch glutenfrei) gibt es Salate, Fleisch und vieles mehr.

Punch & Judy

Das Covent Garden´s Punch & Judy Pub ist nicht nur wegen seiner guten Lage eine perfekte Location. Denn wenn ihr einen Platz auf dem Balkon ergattert, könnt ihr von oben aus die Straßenkünstler beobachten. Hier gibt es typisches britisches Pub-Food. Auf der Speisekarte stehen Klassiker wie Würstchen mit Kartoffelbrei, saftige Rumpsteaks, Burger und Pommes oder klassischer britischer Braten. Für den kleinen Hunger gibt es leckere Sandwiches und Wraps. Das Essen wird frisch zubereitet und schmeckt äußerst köstlich. Zudem gibt es eine Vielzahl an Getränken, wie verschiedene Biersorten, Weine oder Kaffeespezialitäten.

The Crusting Pipe

The Crusting Pipe befindet sich im Erdgeschoss des Covent Garden pulsierenden Markt-Gebäudes. Es ist ein idealer Ort für ein Glas Wein, einen warmen oder kalten Snack oder ein Abendessen. Je nach Wetterlage könnt ihr im Freien oder gemütlich drinnen sitzen. Live-Auftritte mit klassischer Musik finden im Hof des Marktgebäudes statt und sorgen für eine entspannte Atmosphäre während des Essens.

Royal Opera House am Covent Garden Market

Royal-Opera-House

Das weltberühmte Royal Opera House (Königliche Opernhaus) ist die Heimat der Royal Opera, des Royal Ballets und des Orchestra of the Royal Opera House, das mittlerweile auch als Covent Garden Orchestra bekannt ist. Das Gebäude fasziniert durch seine Architektur, sowohl im Außen- als auch im Innenbereich. Im Royal Opera House werden Inszenierungen der bekanntesten Opern der Welt, wie Verdi oder Puccini aufgeführt. Wenn ihr in die Oper gehen wollt, schaut euch am besten online vorab das Programm an. Wenn ihr euch allerdings keine Vorstellung anschauen möchtet, empfehle ich euch, im Amphitheatre Restaurant eine Kleinigkeit zu Essen oder zu Trinken. Bei schönem Wetter könnt ihr euch auch auf die Amphitheatre Terrasse begeben, von dort aus genießt ihr einen einzigartigen Ausblick über den Covent Garden Market.

So kommt ihr zum Covent Garden Market

Der Covent Garden Market in London befindet sich am östlichen Teil des West Ends. Am besten fahrt ihr bis zur U-Bahnstation Covent Garden, welche von der Piccadilly Line angefahren wird. Zu Fuß geht ihr dann wenige Minuten durch die James Street und schon steht ihr direkt vor dem Covent Garden Market.

Öffnungszeiten des Covent Garden Markets

Die Öffnungszeiten der Geschäfte und Restaurants sind unterschiedlich. In der Regel haben die Geschäfte von Montag bis Sonntag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten der Restaurants, Cafés und Bars findet ihr hier 

Der Covent Garden Market in London
AdresseCovent Garden
London WC2E
ÖffnungszeitenMontag - Sonntag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uh
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
1 Ratings
Loading...
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.